Das Erste | Dienstag, 07.11.2017 | 21:00 Uhr Folge 791: Folgenschwere Lügen

Charlotte möchte mit Otto ein Haus auf Teneriffa kaufen, Sophia und Martin machen sich Gedanken übers Zusammenziehen und Miriams Freundin Kim braucht den Rat von Dr. Kaminski.

Susan Hoecke als Sophia Müller und Bernhard Bettermann als Martin Stein 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss

Mo 18.09.2017 15:03Uhr 01:05 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/autogramme-und-mehr/video-138994.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Schwester Miriam Schneider bringt ihre Freundin Kim Werner mit in die Sachsenklinik. Kim soll sich endlich einmal wegen ihrer quälenden Blasenentzündung untersuchen lassen. Die Patientin hat wenig Zeit, drängelt während der Untersuchung, denn noch am selben Abend soll sie beruflich nach Stockholm fliegen. Doch sie hat die Rechnung ohne Rolf Kaminski gemacht. Der entdeckt im Ultraschall einen Tumor und setzt die notwendige Operation gleich für den nächsten Tag fest. Kim ist wütend und lässt dies Miriam deutlich spüren. Am Abend versucht Kim eine vermeintliche Versöhnung und bittet Miriam um eine Schlaftablette. Miriam muss ihr diese wegen eines möglichen Narkose-Risikos verweigern. Daraufhin trifft Kim eine folgenschwere Entscheidung. 

Charlotte Gauss überrascht Otto Stein mit dem Vorschlag, ein Haus auf Teneriffa zu kaufen und dort ihren Lebensabend zu verbringen. Während Otto aufbricht, um sich das Haus anzusehen, möchte Martin Steins Freundin Sophia wissen, wie ernst es Martin mit seiner Beziehung zu ihr ist. Ist er bereit, den nächsten Schritt zu gehen und mit ihr zusammen in das Haus der Steins einzuziehen?

Bilder zur Folge

Schwester Miriams (Christina Petersen, re.) Freundin Kim Werner (Mersiha Husagic, mi.) hatte am Vorabend starke Bauchschmerzen und Miriam hat sie mühsam überzeugen können, sich in der Sachsenklinik untersuchen zu lassen. Kim hat dafür eigentlich keine Zeit, denn sie steht kurz vor ihrer Abreise nach Schweden, wo sie für ihre international agierende Umweltorganisation Spenden und Gelder akquirieren soll. Kim hat es also eilig und fordert von Dr. Kaminski (Udo Schenk, li.) einfach nur ein paar Tabletten und dann will sie gehen. Doch Kaminski findet bei der Untersuchung einen Tumor in Kims Blase.
Schwester Miriams (Christina Petersen, re.) Freundin Kim Werner (Mersiha Husagic, mi.) hatte am Vorabend starke Bauchschmerzen und Miriam hat sie mühsam überzeugen können, sich in der Sachsenklinik untersuchen zu lassen. Kim hat dafür eigentlich keine Zeit, denn sie steht kurz vor ihrer Abreise nach Schweden, wo sie für ihre international agierende Umweltorganisation Spenden und Gelder akquirieren soll. Kim hat es also eilig und fordert von Dr. Kaminski (Udo Schenk, li.) einfach nur ein paar Tabletten und dann will sie gehen. Doch Kaminski findet bei der Untersuchung einen Tumor in Kims Blase. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Schwester Miriams (Christina Petersen, re.) Freundin Kim Werner (Mersiha Husagic, mi.) hatte am Vorabend starke Bauchschmerzen und Miriam hat sie mühsam überzeugen können, sich in der Sachsenklinik untersuchen zu lassen. Kim hat dafür eigentlich keine Zeit, denn sie steht kurz vor ihrer Abreise nach Schweden, wo sie für ihre international agierende Umweltorganisation Spenden und Gelder akquirieren soll. Kim hat es also eilig und fordert von Dr. Kaminski (Udo Schenk, li.) einfach nur ein paar Tabletten und dann will sie gehen. Doch Kaminski findet bei der Untersuchung einen Tumor in Kims Blase.
Schwester Miriams (Christina Petersen, re.) Freundin Kim Werner (Mersiha Husagic, mi.) hatte am Vorabend starke Bauchschmerzen und Miriam hat sie mühsam überzeugen können, sich in der Sachsenklinik untersuchen zu lassen. Kim hat dafür eigentlich keine Zeit, denn sie steht kurz vor ihrer Abreise nach Schweden, wo sie für ihre international agierende Umweltorganisation Spenden und Gelder akquirieren soll. Kim hat es also eilig und fordert von Dr. Kaminski (Udo Schenk, li.) einfach nur ein paar Tabletten und dann will sie gehen. Doch Kaminski findet bei der Untersuchung einen Tumor in Kims Blase. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, li.) führt vor der OP das Anästhesiegespräch mit Kim Werner (Mersiha Husagic, re.). Doch alles scheint in Ordnung und einer normalen Narkose steht nichts im Weg.
Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, li.) führt vor der OP das Anästhesiegespräch mit Kim. Doch alles scheint in Ordnung und einer normalen Narkose steht nichts im Weg. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Kim Werner (Mersiha Husagic, re.) ist sauer auf ihre Freundin Miriam (Christina Petersen, li.). Schwester Miriam hat Kim verantwortungsbewusst davon überzeugt, ihre Bauchschmerzen untersuchen zu lassen und nun liegt Kim dank ihr in der Sachsenklinik und musste ihre Dienstreise absagen. Kim geht Miriam ungehalten und unfair an, diese lässt sich das nicht gefallen und geht vom freundschaftlichen Ton in den fachlich, sachlichen über. Schlieߟlich hat Kim einen Tumor an der Blase und dieser muss dringend entfernt werden.
Kim ist sauer auf ihre Freundin Miriam. Schwester Miriam hat Kim verantwortungsbewusst davon überzeugt, ihre Bauchschmerzen untersuchen zu lassen und nun liegt Kim dank ihr in der Sachsenklinik und musste ihre Dienstreise absagen. Kim geht Miriam ungehalten und unfair an, diese lässt sich das nicht gefallen und geht vom freundschaftlichen Ton in den fachlich, sachlichen über. Schlieߟlich hat Kim einen Tumor an der Blase und dieser muss dringend entfernt werden. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Nach einem Streit kommt Kim Werner (Mersiha Husagic, re.) zu ihrer Freundin Schwester Miriam (Christina Petersen, li.) ins Schwesternzimmer und entschuldigt sich für ihr Verhalten. Die beiden kommen schnell ins Schwärmen über die guten alten Zeiten und man merkt, dass sie eine jahrelange Freundschaft verbindet.
Nach einem Streit kommt Kim Werner zu ihrer Freundin Schwester Miriam ins Schwesternzimmer und entschuldigt sich für ihr Verhalten. Die beiden kommen schnell ins Schwärmen über die guten alten Zeiten und man merkt, dass sie eine jahrelange Freundschaft verbindet. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Es hat sich herausgestellt, dass Miriam Schneiders (Christina Petersen, 3.v.re.) Freundin Kim Werner (Mersiha Husagic, li.) medikamentenabhängig ist. Miriam hat davon nichts geahnt. Kim hat sogar während Miriams Schicht ein starkes Medikament gestohlen, wofür sich Miriam nun verantworten muss. Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, 2.v.re.) versichern Miriam, dass das ein typisches Suchtverhalten ist. Doch Miriam selbst zweifelt stark an der jahrelangen Freundschaft zu Kim.
Es hat sich herausgestellt, dass Miriam Schneiders Freundin Kim Werner medikamentenabhängig ist. Miriam hat davon nichts geahnt. Kim hat sogar während Miriams Schicht ein starkes Medikament gestohlen, wofür sich Miriam nun verantworten muss. Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, 2.v.re.) versichern Miriam, dass das ein typisches Suchtverhalten ist. Doch Miriam selbst zweifelt stark an der jahrelangen Freundschaft zu Kim. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Charlotte hat Otto Stein (Rolf Becker) mit dem Vorschlag, auf Teneriffa ein Haus zu kaufen und dort ihren Lebensabend zu verbringen, überrascht. Nachdenklich legt Otto das Telefon beiseite und ist mal wieder froh, dass Sophia Müller (Susan Hoecke) da ist. Die Freundin seines Sohnes leistet ihm Gesellschaft, hilft, wo sie kann und steht Otto immer wieder mit Rat und Tat zur Seite.
Charlotte hat Otto Stein (Rolf Becker) mit dem Vorschlag, auf Teneriffa ein Haus zu kaufen und dort ihren Lebensabend zu verbringen, überrascht. Nachdenklich legt Otto das Telefon beiseite und ist mal wieder froh, dass Sophia Müller (Susan Hoecke) da ist. Die Freundin seines Sohnes leistet ihm Gesellschaft, hilft, wo sie kann und steht Otto immer wieder mit Rat und Tat zur Seite. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Martin Stein (Bernhard Bettermann, li.) erfährt von seinem Vater Otto (Rolf Becker, 2.v.re.), dass Charlotte vor hat auf Teneriffa ein Haus zu kaufen und dort gemeinsam mit ihrem Mann Otto ihren gemeinsamen Lebensabend zu verbringen. Martin hält das für eine vorübergehende Schwärmerei, obwohl das sehr untypisch wäre für Charlotte. Martins Freundin Sophia (Susan Hoecke, re.) hingegen, sieht das alles positiv: Teneriffa ist eine tolle Insel, das Wetter ist besser, die Gegend schön ... Otto solle erst einmal hinfahren und sich das alles ansehen, bevor er die Idee beiseiteschiebt.
Martin erfährt von seinem Vater Otto, dass Charlotte vorhat, auf Teneriffa ein Haus zu kaufen und dort gemeinsam mit ihrem Mann Otto ihren gemeinsamen Lebensabend zu verbringen. Martin hält das für eine vorübergehende Schwärmerei, obwohl das sehr untypisch wäre für Charlotte. Martins Freundin Sophia hingegen, sieht das alles positiv: Teneriffa ist eine tolle Insel, das Wetter ist besser, die Gegend schön ... Otto solle erst einmal hinfahren und sich das alles ansehen, bevor er die Idee beiseiteschiebt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Sophia Müller (Susan Hoecke) hat Martin Stein (Bernhard Bettermann) vorgeschlagen gemeinsam in das Haus von Martins Vater zu ziehen. Doch ist Martin bereit den nächsten Schritt zu gehen? Schnell wird klar, dass Martin gerade die Leichtigkeit ihrer Beziehung genieߟt und tatsächlich keine Zukunftspläne mit Sophia hat. Sophia fühlt sich tief verletzt.
Sophia hat Martin Stein (Bernhard Bettermann) vorgeschlagen, gemeinsam in das Haus von Martins Vater zu ziehen. Doch ist Martin bereit den nächsten Schritt zu gehen? Schnell wird klar, dass Martin gerade die Leichtigkeit ihrer Beziehung genieߟt und tatsächlich keine Zukunftspläne mit Sophia hat. Sophia fühlt sich tief verletzt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Sophia Müller (Susan Hoecke) würde gern mit Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) Zukunftspläne schmieden und gemeinsam ins Haus von Martins Vater ziehen. Doch Martin möchte ihre Beziehung nicht fester surren, als im Moment. Als sich Martin unter Druck gesetzt fühlt, geht Sophia aufs Ganze: Sie nimmt ihm die Entscheidung ab und macht einen Schlussstrich unter ihre Beziehung.
Sophia Müller (Susan Hoecke) würde gern mit Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) Zukunftspläne schmieden und gemeinsam ins Haus von Martins Vater ziehen. Doch Martin möchte ihre Beziehung nicht fester zurren als im Moment. Als sich Martin unter Druck gesetzt fühlt, geht Sophia aufs Ganze: Sie nimmt ihm die Entscheidung ab und macht einen Schlussstrich unter ihre Beziehung. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Alle (9) Bilder anzeigen

Gastdarsteller:
Sophia Müller - Susan Hoecke
Kim Werner - Mersiha Husagic

Musik:
Oliver Kranz, Anselm Kreuzer und Carsten Rocker
Kamera:
Kai Uwe Schulenburg und Markus Rößler
Buch:
Andreas Püschel
Regie:
Frank Gotthardy

Wiederholungen:
RBB | 12.11.2017 | 17:05 Uhr
RBB | 13.11.2017 | 09:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. November 2017, 09:09 Uhr

Mehr zur Serie

Dr. Stein lacht 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 01.11.2017 17:05Uhr 01:53 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/hinter-den-kulissen/in-aller-freundschaft-outtakes100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video