Das Erste | Dienstag, 02.05.2017 | 21:00 Uhr Folge 767: Der Zweck heiligt die Mittel?

Clemens Körner (Kai Scheve), seine Tochter Julia (Frida Elise Pechstein) und Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss

Di 02.05.2017 21:00Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-89194.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Clemens Körner (Kai Scheve), seine Tochter Julia (Frida Elise Pechstein) und Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss

Di 02.05.2017 21:00Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-89194.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Clemens Körner und seine kleine Tochter Julia kommen in die Sachsenklinik. Das Kind ist auf einem See im Eis eingebrochen und schwer unterkühlt. Auf dem Weg in die Notaufnahme hatte Clemens Körner einen Autounfall, bei dem er sich selbst schwer verletzt hat. Er muss sofort behandelt werden, doch er weicht nicht von der Seite seiner Tochter. Dadurch verschlechtert sich sein eigener Zustand und wird lebensbedrohlich. Lea Peters und Kathrin Globisch müssen Clemens von seiner Tochter trennen, um auch sein Leben zu retten. Da er sich darauf aber partout nicht einlassen will, greift Oberschwester Arzu zu drastischen Mitteln. 

Hans-Peter Brenner hat Stress: Er steht vor den Prüfungen fürs dritte Staatsexamen. Seine Mutter Luise Brenner kündigt ihren Besuch in Leipzig an. Hans-Peter freut sich, dass Mutti ihm den Rücken für seine Prüfungen stärkt. Seine Mutter aber will ihm eigentlich ihre neue Liebe präsentieren: Horst Steighöfer, einen Reiseleiter. Luise hat ihn vor einiger Zeit in Frankreich kennengelernt. Beide wollen jetzt in der Provence ein Haus kaufen und ihren Lebensabend dort verbringen. Hans-Peter Brenner ist geschockt.

Das Erste | Dienstag, 02.05.2017 | 21:00 Uhr Bilder zur Folge

Clemens Körner (Kai Scheve, mi.) hat seine Tochter Julia (Frida Elise Pechstein, li.) gerettet, nachdem sie im Eis eingebrochen ist. Auf dem Weg in die Sachsenklinik hatten die beiden einen Autounfall. Clemens ist sichtbar mehrfach verletzt, doch er weicht nicht vom Bett einer Tochter. Selbst Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) kann ihn nicht von einer Untersuchung oder Behandlung überzeugen.
Clemens Körner (Kai Scheve, mi.) hat seine Tochter Julia (Frida Elise Pechstein, li.) gerettet, nachdem sie im Eis eingebrochen ist. Auf dem Weg in die Sachsenklinik hatten die beiden einen Autounfall. Clemens ist sichtbar mehrfach verletzt, doch er weicht nicht vom Bett einer Tochter. Selbst Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) kann ihn nicht von einer Untersuchung oder Behandlung überzeugen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Clemens Körner (Kai Scheve, mi.) hat seine Tochter Julia (Frida Elise Pechstein, li.) gerettet, nachdem sie im Eis eingebrochen ist. Auf dem Weg in die Sachsenklinik hatten die beiden einen Autounfall. Clemens ist sichtbar mehrfach verletzt, doch er weicht nicht vom Bett einer Tochter. Selbst Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) kann ihn nicht von einer Untersuchung oder Behandlung überzeugen.
Clemens Körner (Kai Scheve, mi.) hat seine Tochter Julia (Frida Elise Pechstein, li.) gerettet, nachdem sie im Eis eingebrochen ist. Auf dem Weg in die Sachsenklinik hatten die beiden einen Autounfall. Clemens ist sichtbar mehrfach verletzt, doch er weicht nicht vom Bett einer Tochter. Selbst Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) kann ihn nicht von einer Untersuchung oder Behandlung überzeugen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Clemens Körner (Kai Scheve, re.) geht es immer schlechter. Er muss dringend untersucht und behandelt werden, sonst verliert seine kleine Tochter Julia (Fida Elise Pechstein, li.) nach ihrer Mutter auch noch ihren Vater. Doch Clemens weicht nicht vom Bett seiner Tochter. Julia ist ins Eis eingebrochen und ihr kleiner Körper wird nur sehr langsam wieder erwärmt. Schwester Arzu (Arzu Bazman, mi.) versucht alles, Clemes zu überreden, doch er weigert sich strikt.
Clemens Körner (Kai Scheve, re.) geht es immer schlechter. Er muss dringend untersucht und behandelt werden, sonst verliert seine kleine Tochter Julia (Fida Elise Pechstein, li.) nach ihrer Mutter auch noch ihren Vater. Doch Clemens weicht nicht vom Bett seiner Tochter. Arzu (Arzu Bazman, mi.) versucht alles, Clemes zu überreden, doch er weigert sich strikt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Clemens Körner (Kai Scheve, re.) spukt mittlerweile Blut, verweigert aber immer noch jede Untersuchung oder Behandlung. Er wird nicht von der Seite seiner kleinen Tochter Julia (Frida Elise Pechstein, li.) weichen. Oberschwester Arzu (Arzu Bazman) muss an ihre Kinder denken und in einer Übersprunghandlung schaltet sie die Kontrollgeräte von Julia ab.
Clemens Körner spukt mittlerweile Blut, verweigert aber immer noch jede Untersuchung oder Behandlung. Er wird nicht von der Seite seiner kleinen Tochter Julia weichen. Oberschwester Arzu (Arzu Bazman) muss an ihre Kinder denken und in einer Übersprunghandlung schaltet sie die Kontrollgeräte von Julia ab. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Um einen schwer verletzten Vater zu einer Untersuchung und Behandlung zu zwingen, hat Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, re.) in einer ܜbersprungreaktion die Kontrollmonitore seiner Tochter Julia (Frida Elise Pechstein, li.) abgeschaltet und ihm gesagt, sie ei gestorben.
Um den schwer verletzten Vater zu einer Untersuchung und Behandlung zu zwingen, hat Oberschwester Arzu die Kontrollmonitore seiner Tochter abgeschaltet und ihm gesagt, sie sei gestorben ... Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) erkundigt sich bei Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) wie sie Clemens Körner zur Behandlung überredet hat. Als Lea nicht antwortet ist Roland und Dr. Kathrin Globisch klar, was Lea getan hat.
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) erkundigt sich bei Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) wie sie Clemens Körner zur Behandlung überredet hat. Als Lea nicht antwortet ist Roland und Dr. Kathrin Globisch klar, was Lea getan hat. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Hans-Peter Brenners (Michael Trischan) drittes Staatsexamen ist in zwei Tagen. Irgendwie lernt er in der Klinik besser und Schwester Ulrike (Anita Vulesica) hilft gern.
Hans-Peter Brenners (Michael Trischan) drittes Staatsexamen ist in zwei Tagen. Irgendwie lernt er in der Klinik besser und Schwester Ulrike (Anita Vulesica) hilft gern. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) bekommt überraschend Besuch von seiner Mutter Luise (Monika Lennartz, mi.) und glaubt, dass sie in seiner Prüfungszeit für ihn da sein will. Doch die Freude darüber verfliegt schnell, als Luise ihrem Sohn ihren neuen Freund Horst (Walter Kreye, li.) vorstellt. Und nicht nur das, es soll noch schlimmer kommen.
Überraschend bekommt Hans-Peter Besuch von seiner Mutter Luise (Monika Lennartz, mi.) und glaubt, dass sie in seiner Prüfungszeit für ihn da sein will. Doch die Freude darüber verfliegt schnell, als Luise ihrem Sohn ihren neuen Freund Horst (Walter Kreye, li.) vorstellt. Und nicht nur das - es soll noch schlimmer kommen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) ist fassungslos. Nicht nur, dass seine Mutter Luise (Monika Lennartz, mi.) ihm ihren neuen Lebensgefährten Horst (Walter Kreye, re.) vorstellt, den sie vorher nie mit einer Silbe erwähnt hat, jetzt wollen die beiden sich auch noch ein Haus in der Provence kaufen. Doch um das zu finanzieren, wollen sie Brenners Elternhaus, in dem er immer noch wohnt, verkaufen.
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) ist fassungslos: Nicht nur, dass seine Mutter Luise (Monika Lennartz, mi.) ihm ihren neuen Lebensgefährten Horst (Walter Kreye, re.) vorstellt, den sie vorher nie mit einer Silbe erwähnt hat, jetzt wollen die beiden sich auch noch ein Haus in der Provence kaufen. Doch um das zu finanzieren, wollen sie Brenners Elternhaus, in dem er immer noch wohnt, verkaufen! Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) schüttet Schwester Ulrike (Anita Vulesica) sein Herz aus: Der neue Freund seiner Mutter ist bestimmt ein Hallodri und dann wollen die beiden nun auch noch Hans-Peters Elternhaus verkaufen, um von dem Geld ein Haus in der Toskana kaufen zu können.
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) schüttet Schwester Ulrike (Anita Vulesica) sein Herz aus: Der neue Freund seiner Mutter ist bestimmt ein Hallodri und dann wollen die beiden nun auch noch Hans-Peters Elternhaus verkaufen, um von dem Geld ein Haus in der Toskana kaufen zu können. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Alle (9) Bilder anzeigen

Das Erste | Dienstag, 02.05.2017 | 21:00 Uhr Bilder zur Folge

Bilder zur Folge

Bildergalerie

Gastdarsteller:
Luise Brenner - Monika Lennartz
Horst Steighöfer - Walter Kreye
Clemens Körner - Kai Scheve
Julia Körner - Edna Breitschopf
Julia Körner - Hedwig Breitschopf

Wiederholungen:
HR | 07.05.2017 | 13:55 Uhr
RBB | 07.05.2017 | 17:05 Uhr
MDR | 07.05.2017 | 18:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. April 2017, 15:21 Uhr

Mehr Informationen: