Das Erste | Dienstag, 07.07.2015 | 21:00 Uhr Folge 692: Krokodilstränen

Kris Haas (Jascha Rust) will unbedingt zu einem Konzert. Doch Schwester Julia (Sarah Tkotsch) hat ihn verdonnert, seine Fehlstunden nachzuarbeiten. Da sie nichts von dem Konzert weiß, tischt er ihr eine herzzerreißende Geschichte auf und kommt so an sein Ziel.
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke

Der Klinikverbund schickt einen Clown in die Sachsenklinik, um bei den Mitarbeitern und Patienten für gute Laune zu sorgen. Sarah Marquardt ist alles andere als begeistert, vor allem, weil ihr Assistent Clemens Manthey sie darüber nicht informiert hat. Hinter der Clownsmaske verbirgt sich Michael Schönemann und der kann seinem Leben mittlerweile kaum noch Heiterkeit abgewinnen, geschweige denn bei anderen auslösen.

Kris Haas (Jascha Rust) will unbedingt zu einem Konzert. Doch Schwester Julia (Sarah Tkotsch) hat ihn verdonnert, seine Fehlstunden nachzuarbeiten. Da sie nichts von dem Konzert weiß, tischt er ihr eine herzzerreißende Geschichte auf und kommt so an sein Ziel.
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke

Bei seinem ersten Auftritt in der Cafeteria bricht er auch noch zusammen. Dr. Kaminski diagnostiziert eine gefährliche Nierenerkrankung, Schönemann droht Nierenversagen. Kaminski kann ihm helfen, doch selbst der gestandene Zyniker verzweifelt an Schönemanns selbstgerechtem Pessimismus.

Schwester Julia, die Kris Haas betreut, fordert von ihm, seine Fehlstunden nachzuarbeiten. Doch Kris will ausgerechnet in dieser Zeit zu einem Konzert. Er versucht Julia davon zu überzeugen, ihn an einem anderen Tag einzusetzen, scheitert aber. Doch so leicht gibt Kris nicht auf. Er weiß, welchen "Knopf" er bei Julia drücken muss, um an sein Ziel zu kommen.

Gastdarsteller Michael Schönemann - Stephan Grossmann

Wiederholungen hr | 11.07.2015 | 08:20 Uhr
rbb | 12.07.2015 | 17:05 Uhr
MDR | 12.07.2015 | 18:05 Uhr

Sommerpause! Die diesjährige Sommerpause ist vom 04. - 11. August 2015 geplant.

In diesen beiden Wochen werden die Folgen "Verdachtsmomente" (633) und "Voreilige Schlüsse" (647) gesendet.