Das Erste | Dienstag, 03.09.2013 | 21:00 Uhr Folge 614: Missverständnisse

Dr. Philipp Brentano,  Anne Wieland und Friedrich Asmus.
Bildrechte: MDR/Wernicke

Anne Wieland begleitet Friedrich Asmus, einen überaus erfolgreichen Maler
und Freund ihres verstorbenen Vaters, in die Sachsenklinik. Asmus hat starke Verschleißerscheinungen am rechten Ellenbogen, die sich nach einem Sturz vor
ein paar Monaten massiv verschlimmert haben. Dr. Philipp Brentano soll ihn operieren, doch die beiden begegnen sich quasi auf dem falschen Fuß.

Philipp, der emotional in einer Krise steckt, wird dem Umgang mit dem extrovertierten Künstler nicht gerecht. Asmus zweifelt gegenüber Anne an Brentanos Fähigkeiten. Als während der Operation Komplikationen auftreten und Friedrich Asmus danach kein Gefühl mehr in den Fingern spürt, sieht dieser seine Vorurteile gegen den Arzt bestätigt. Er unterstellt Philipp einen Kunstfehler.

Der Familienalltag im Hause Stein/Heilmann gerät durch einen Stromausfall durcheinander. Während Roland unter dem eingeschränkten Komfort leidet,
was er niemals zugeben würde, entwickeln Charlotte und Otto bei aller Improvisation Spaß und Spontaneität.

Darsteller u.a.:

Dr. Anne Wieland - Annika Ernst
Friedrich Asmus - Heinz Rudolf Kunze
Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein - Bernhard Bettermann

Wiederholungen: NDR | 07.09.2013 | 13:30 Uhr
RBB | 08.09.2013 | 17:05 Uhr
MDR | 08.09.2013 | 18:05 Uhr
HR | 09.09.2013 | 08:25 Uhr

"In aller Freundschaft" jetzt auch als Hörfilm Zusätzlich zu den bereits seit 2009 komplett mit Audiodeskription versehenen fiktionalen Produktionen werden die unter Federführung des MDR fürs Erste produzierten Dienstagsserien wie "In aller Freundschaft", "Um Himmels Willen", "Tierärztin Dr. Mertins", "Familie Dr. Kleist" und "Weissensee" seit Januar mit Audiodeskription, also als Hörfilme, angeboten.