Das Erste | Dienstag, 12.07.2016 | 21:00 Uhr Folge 735: Nicht mit mir!

Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) hat seinen letzten Dienst in der Sachsenklinik, als Schwester Ulrike (Anita Vulesica, li.) ihm einen Notfall ankündigt: Kris Haas (Jascha Rust, mi.) hat starke Schmerzen und hohes Fieber. Da Kris gerade wegen eines Behandlungsfehlers gegen Brentano klagt, hat Brentano Dr. Roland Heilmann verständigt. Bis dahin soll und muss Schwester Ulrike Zeugin der Behandlung sein. 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke

Di 12.07.2016 21:00Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-21682.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) hat seinen letzten Dienst in der Sachsenklinik, als Schwester Ulrike (Anita Vulesica, li.) ihm einen Notfall ankündigt: Kris Haas (Jascha Rust, mi.) hat starke Schmerzen und hohes Fieber. Da Kris gerade wegen eines Behandlungsfehlers gegen Brentano klagt, hat Brentano Dr. Roland Heilmann verständigt. Bis dahin soll und muss Schwester Ulrike Zeugin der Behandlung sein. 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke

Di 12.07.2016 21:00Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-21682.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Durch die Kunstfehlerklage von Kris Haas sind die Zukunftspläne von Philipp Brentano und Arzu plötzlich Schall und Rauch. Brentano hat bereits gekündigt, um mit seiner Familie nach Norwegen auszuwandern. An Philipps letztem Arbeitstag in der Sachsenklinik taucht ausgerechnet Kris mit Schmerzen und Fieber in der Notaufnahme auf.

Philipp stellt eine beginnende Blutvergiftung fest und muss Kris klarmachen, dass sein Arm nach der Wundheilung sehr wahrscheinlich nicht mehr voll funktionsfähig sein wird. Da es sein letzter Dienst ist, muss Philipp den Patienten an Roland Heilmann übergeben. Kris fleht den Klinikleiter an, alles für ihn zu tun. Doch Roland bestätigt Philipps Prognose. Als sich Kris' Zustand weiter verschlechtert, droht tatsächlich die Amputation seines Arms.

Bilder zur Folge

Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) und Schwester Ulrike (Anita Vulesica)
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) soll das erste Mal auf der Visite die Patienten vorstellen. Er ist so aufgeregt, dass er vor Schwester Ulrike (Anita Vulesica) einen Probevortrag hält. Ausgerechnet Dr. Kaminski (Udo Schenk) platzt in dieser Situation ins Schwesternzimmer und erkundigt sich, ob neben Brenners Entertainmentprogramm Zeit für einen wichtigen Gang ins Labor bleibt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) und Schwester Ulrike (Anita Vulesica)
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) soll das erste Mal auf der Visite die Patienten vorstellen. Er ist so aufgeregt, dass er vor Schwester Ulrike (Anita Vulesica) einen Probevortrag hält. Ausgerechnet Dr. Kaminski (Udo Schenk) platzt in dieser Situation ins Schwesternzimmer und erkundigt sich, ob neben Brenners Entertainmentprogramm Zeit für einen wichtigen Gang ins Labor bleibt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, 3.v.li.) darf das erste Mal auf der Visite vorstellen.
Hans-Peter Brenner ist so nervös, dass er bei der Visite einiges durcheinanderbringt. Während Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, Mitte) ihm helfend zur Seite steht, verunsichert Dr. Kaminski Brenner noch mehr. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) und seine ehemalige Chefin Oberschwester Arzu (Arzu Ritter).
Nach der verpatzten Visite hat Hans-Peter große Zweifel, ob die Entscheidung, Arzt zu werden, richtig war. Oberschwester Arzu (Arzu Bazman) versucht ihn zu trösten. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) hat seinen letzten Dienst in der Sachsenklinik, als Schwester Ulrike (Anita Vulesica, li.) ihm einen Notfall ankündigt: Kris Haas (Jascha Rust, mi.) hat starke Schmerzen und hohes Fieber. Da Kris gerade wegen eines Behandlungsfehlers gegen Brentano klagt, hat Brentano Dr. Roland Heilmann verständigt. Bis dahin soll und muss Schwester Ulrike Zeugin der Behandlung sein.
Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch) hat seinen letzten Dienst in der Sachsenklinik, als Schwester Ulrike ihm einen Notfall ankündigt: Kris Haas (Jascha Rust) hat starke Schmerzen und hohes Fieber. Da Kris gerade wegen eines Behandlungsfehlers gegen Brentano klagt, hat dieser Dr. Roland Heilmann verständigt. Bis dahin soll und muss Schwester Ulrike Zeugin der Behandlung sein. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Kris Haas' (Jascha Rust) hat Besuch von seiner Mutter Sylvia (Nina Weniger)
Kris' Brandwunde muss operativ behandelt werden. Als er Besuch von seiner Mutter Sylvia (Nina Weniger) bekommt, macht diese ihm Vorhaltungen: Wieso geht Kris ausgerechnet in die Klinik, gegen die sie gerade eine Kunstfehlerklage anstreben? Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Kris Haas (Jascha Rust, re.) und Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.)
Kris Haas leidet an einer Blutvergiftung. Er hat Angst, dass sein Arm nicht mehr voll funktionsfähig sein wird und bittet Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) alles zu tun, damit das nicht passiert. Roland würde ihm gern die Angst nehmen, aber das kann er nicht. Im schlimmsten Fall muss Kris' Arm sogar amputiert werden. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Kris Haas (Jascha Rust, re.) hat sich in den schweren Stunden vor seiner OP von seinen Eltern Unterstützung gewünscht. Doch sowohl sein Vater Simon (Tom Mikulla, mi.) als auch seine Mutter Sylvia (Nina Weniger, li.) machen ihm Vorhaltungen, dass er ausgerechnet in die Klinik geht, gegen die sie wegen eines Behandlungsfehlers gerade klagen.
Kris hat sich von seinen Eltern Unterstützung gewünscht. Doch sowohl sein Vater Simon (Tom Mikulla) als auch seine Mutter Sylvia machen ihm Vorhaltungen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Oberschwester Arzu Ritter (Arzu Bazman, li.) und Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, re.)
Oberschwester Arzu Ritter hatte in der Sachsenklinik gekündigt, um mit ihrer Familie nach Norwegen auszuwandern. Doch die Klage von Kris Haas machten ihre Zukunftspläne zunichte. Glücklicherweise bekommt Arzu von Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) einen neuen Arbeitsvertrag für die Sachsenklinik. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch) hat eine Kunstfehlerklage am Hals und Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) bittet ihn um Geduld, bis sich das alles geklärt hat.
Auch Dr. Philipp Brentano rechnet damit, wieder einen Arbeitsvertrag in der Sachsenklinik zu bekommen. Doch Sarah Marquardt bittet ihn um Geduld. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke
Alle (9) Bilder anzeigen
Oberschwester Arzu Ritter (Arzu Bazman, li.) und Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, re.)
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Wernicke

Gastdarsteller:
Sylvia Haas - Nina Weniger
Simon Haas - Tom Mikulla
Oskar Brentano - Leonard Scholz
Max Brentano - Moritz Franz Pötzsch

Wiederholungen:

HR | 16.07.2016 | 11:30 Uhr
RBB | 17.07.2016 | 17:05 Uhr
MDR | 17.07.2016 | 18:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. August 2016, 11:45 Uhr