Folge 650: Auf dünnem Eis

Ein Sportgruppe von jungen Leuten steht am See.
Der 17-jährige Niko Wittmann hat sich dem Sport verschrieben. Er trainiert täglich und strebt ehrgeizig einem Studium an der Sport-Universität entgegen. Doch eines Tages bricht er beim Lauftraining zusammen und verletzt sich dabei am Unterarm. Niko muss in der Sachsenklinik behandelt werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Sportgruppe von jungen Leuten steht am See.
Der 17-jährige Niko Wittmann hat sich dem Sport verschrieben. Er trainiert täglich und strebt ehrgeizig einem Studium an der Sport-Universität entgegen. Doch eines Tages bricht er beim Lauftraining zusammen und verletzt sich dabei am Unterarm. Niko muss in der Sachsenklinik behandelt werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine besorgte Mutter sitzt am Krankenbett ihres Sohnes.
Obwohl Niko und seine Mutter Bettina die Vermutung der Ärzte abstreiten, redet sie ihrem Sohn noch einmal ins Gewissen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Tumult in einer Kneipe. Martin Stein hat den Freund seiner Tochter am Kragen angepackt.
Martin Stein hat auf dem Handy seiner Tochter Marie eine Nachricht gelesen, dass deren Freund Steffen wieder mit Janina zusammen ist. Martin brennen die Sicherungen durch. Gemeinsam mit seinem Vater Otto knöpft er sich das Bürschchen vor. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Professor Simoni bei der Visite am Krankenbett eines Jugendlichen. Die Mutter und ein Assistent stehen mit am Bett.
In der Klinik wird Niko von Prof. Simoni betreut. Doch die erforderliche Operation musste vorzeitig abgebrochen werden, da bei Niko Herzrhytmusstörungen auftraten. Professor Simoni sucht dafür eine Erklärung. Die Untersuchungsergebnisse lassen für ihn letztlich nur eine Diagnose zu: Ess-Brech-Sucht. Das teilt er Niko und seiner Mutter Bettina unverblümt mit. Doch die beiden wehren sich vehement gegen diese Vermutung. Hans-Peter Brenner hätte sich etwas mehr Sensibilität von Simoni gewünscht. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Patient Niko isst im Krankenhaus seine im Schrank versteckte Verpflegung.
Nikos Unterarmbruch kann weiterhin nicht operiert werden, denn sein allgemeiner Gesundheitszustand ist nicht der beste. Doch Niko ist gerade intensiv dabei, sich auf die Aufnahme an der Sportuniversität vorzubereiten und dazu gehört auch, dass er mit aller Macht auf seine Ernährung achtet und versucht, sein Gewicht zu halten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Patient Niko ist zusammengebrochen. Ein Pfleger und die Mutter leisten erste Hilfe.
Niko ist zusammengebrochen. Pfleger Hans-Peter Brenner ist sofort zur Stelle. Nun bekommt auch Nikos Mutter Bettina Wittmann Zweifel: Könnte ihr Sohn tatsächlich unter Bulimie leiden? Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vater und Sohn beim Tapezieren.
Martin Stein ist dabei, seine Wohnung zu renovieren. Sein Vater Otto Stein versucht ihn zu unterstützen. Doch Martin ist mit den Gedanken nicht bei der Sache: Seine Tochter Marie ist wieder mit ihrem Ex-Freund Steffen zusammen und das passt Martin gar nicht. Ihm wäre es lieber, sie würde sich mehr auf die Schule konzentrieren. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein junges Pärchen in einer Kneipe fotografiert sich mit dem Handy selbst.
Martin Steins Vorbehalte scheinen sich zu bestätigen: Steffen trifft sich in einer Bar mit seiner Ex-Freundin Janina. Als Janina bemerkt, dass Martin Stein die beiden beobachtet, schmeißt sie sich provokant an Steffen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vater Stein sitzt mit seinem Sohn in einer Kneipe. Beide beobachten kritisch die Gäste.
Martin Stein fühlt sich nun darin bestätigt, dass Steffen Marie betrügt und davon kann ihn auch Otto nicht abbringen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (9) Bilder anzeigen