Das Erste | Dienstag, 13.04.2021 | 21:00 Uhr Bilder zu Folge 924

Kris Haas (Jascha Rust, re.) hat es mit einem ziemlich starrsinnigen Patienten zu tun. Werner Häcke (Michael Kind, li.) ist in seinem Garten von der Leiter gestürzt und hat sich neben einer Gehirnerschütterung auch die Schulter ausgekugelt. Für einen Klinikaufenthalt hat er gerade überhaupt keine Zeit und Nerven und motzt jeden an, der in seine Nähe kommt.
Kris Haas (Jascha Rust, re.) hat es mit einem ziemlich starrsinnigen Patienten zu tun. Werner Häcke (Michael Kind, li.) ist in seinem Garten von der Leiter gestürzt und hat sich neben einer Gehirnerschütterung auch die Schulter ausgekugelt. Für einen Klinikaufenthalt hat er gerade überhaupt keine Zeit und Nerven und motzt jeden an, der in seine Nähe kommt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Maksym Lobachov
Als Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, li.) morgens die Sachsenklinik betritt, bricht gerade ein Mann (Jonathan Müller, liegend) an der Rezeption zusammen. Aus einer Kühlbox fällt sein Unterarm. Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann; re.) ist sofort zur Stelle.
Als Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, li.) morgens die Sachsenklinik betritt, bricht gerade ein Mann (Jonathan Müller, liegend) an der Rezeption zusammen. Aus einer Kühlbox fällt sein Unterarm. Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann; re.) ist sofort zur Stelle. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Christoph Herrmann (Jonathan Müller, liegend) hat sich mit der Kettensäge den Unterarm amputiert. Er stand so unter Schock, dass er mit dem Arm in einer Kühlbox selbst zur Sachsenklinik gefahren ist. Nun gilt es schnell zu handeln. Während Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) die Wunde versorgt, präpariert Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, li.) den Unterarm, um ihn zu replantieren.
Christoph Herrmann (Jonathan Müller, liegend) hat sich mit der Kettensäge den Unterarm amputiert. Er stand so unter Schock, dass er mit dem Arm in einer Kühlbox selbst zur Sachsenklinik gefahren ist. Nun gilt es schnell zu handeln. Während Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) die Wunde versorgt, präpariert Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, li.) den Unterarm, um ihn zu replantieren. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Christoph Herrmann (Jonathan Müller) hat das gemeinsame Leben für ihn und seine Frau Jessica (Maya Haddad) im Alleingang organisiert. Er hat das Geld verdient, sich um alles gekümmert, das Haus gebaut ... Nun ist nicht klar, ob er jemals wieder seinen Arm voll einsetzen kann. Er liebt seine Frau aus tiefstem Herzen und will sie beschützen. Wie soll das nun gehen?
Christoph Herrmann (Jonathan Müller) hat das gemeinsame Leben für ihn und seine Frau Jessica (Maya Haddad) im Alleingang organisiert. Er hat das Geld verdient, sich um alles gekümmert, das Haus gebaut ... Nun ist nicht klar, ob er jemals wieder seinen Arm voll einsetzen kann. Er liebt seine Frau aus tiefstem Herzen und will sie beschützen. Wie soll das nun gehen? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Maksym Lobachov
Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, re.) hat gerade den Mann von Jessica Herrmann (Maya Haddad, li.) operiert. Er hat sich mit der Kettensäge den Arm abgetrennt. Als Jessica das erfährt, gilt ihre erste Sorge der Zukunft. Wie soll es denn jetzt weitergehen? Ihr Mann hat sich immer um alles gekümmert. Lilly kann der Ehefrau zwar sagen, dass sie den Arm wieder replantieren konnten, doch ein komplettes Heilungsversprechen kann sie nicht geben.
Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, re.) hat gerade den Mann von Jessica Herrmann (Maya Haddad, li.) operiert. Er hat sich mit der Kettensäge den Arm abgetrennt. Als Jessica das erfährt, gilt ihre erste Sorge der Zukunft. Wie soll es denn jetzt weitergehen? Ihr Mann hat sich immer um alles gekümmert. Lilly kann der Ehefrau zwar sagen, dass sie den Arm wieder replantieren konnten, doch ein komplettes Heilungsversprechen kann sie nicht geben. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Maksym Lobachov
Christoph Herrmann (Jonathan Müller, 3.v.li.) ist ganz erstaunt, als seine Frau Jessica (Maya Haddad, 2.v.li.) energisch seinen Bettnachbarn, den permanent meckernden Werner Häcke (Michael Kind, re.), angeht. Pfleger Kris (Jascha Rust, li.) kennt die schlechte Laune des Patienten und bleibt ganz entspannt.
Christoph Herrmann (Jonathan Müller, 3.v.li.) ist ganz erstaunt, als seine Frau Jessica (Maya Haddad, 2.v.li.) energisch seinen Bettnachbarn, den permanent meckernden Werner Häcke (Michael Kind, re.), angeht. Pfleger Kris (Jascha Rust, li.) kennt die schlechte Laune des Patienten und bleibt ganz entspannt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Maksym Lobachov
Kris Haas (Jascha Rust, re.) hat es mit einem ziemlich starrsinnigen Patienten zu tun. Werner Häcke (Michael Kind, li.) ist in seinem Garten von der Leiter gestürzt und hat sich neben einer Gehirnerschütterung auch die Schulter ausgekugelt. Für einen Klinikaufenthalt hat er gerade überhaupt keine Zeit und Nerven und motzt jeden an, der in seine Nähe kommt.
Kris Haas (Jascha Rust, re.) hat es mit einem ziemlich starrsinnigen Patienten zu tun. Werner Häcke (Michael Kind, li.) ist in seinem Garten von der Leiter gestürzt und hat sich neben einer Gehirnerschütterung auch die Schulter ausgekugelt. Für einen Klinikaufenthalt hat er gerade überhaupt keine Zeit und Nerven und motzt jeden an, der in seine Nähe kommt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Maksym Lobachov
Werner Häcke (Michael Kind, re.) hat strikte Bettruhe. Als er dennoch aufstehen will und dabei zusammenbricht, kommt sein Zimmernachbar Christoph Herrmann (Jonathan Müller, li.) sofort zu Hilfe ... allerdings mit verheerenden Folgen für Christoph.
Werner Häcke (Michael Kind, re.) hat strikte Bettruhe. Als er dennoch aufstehen will und dabei zusammenbricht, kommt sein Zimmernachbar Christoph Herrmann (Jonathan Müller, li.) sofort zu Hilfe ... allerdings mit verheerenden Folgen für Christoph. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Maksym Lobachov
Jessica Herrmanns (Maya Haddad) Mann muss ein zweites Mal operiert werden. Die Gefahr, dass er seinen Arm dabei verliert, ist sehr hoch. Schuld an dem erneuten Sturz ist Christophs Zimmernachbar Werner Häcke (Michael Kind), der sich mal wieder nicht an Regeln halten wollte.
Jessica Herrmanns Mann muss ein zweites Mal operiert werden. Die Gefahr, dass er seinen Arm dabei verliert, ist sehr hoch. Schuld an dem erneuten Sturz ist Christophs Zimmernachbar Werner Häcke (Michael Kind), der sich mal wieder nicht an Regeln halten wollte. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Maksym Lobachov
Nadine (Julia-Maria Köhler, mi.) und Frank Heller (Daniel Wiemer, re.) sind glücklich, endlich wieder ihre kleine Tochter Feli im Arm zu halten. Sie ahnen noch nicht, dass Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, hi. li.) das Medikament ohne Zustimmung der Krankenkasse organisiert hat.
Nadine (Julia-Maria Köhler, mi.) und Frank Heller (Daniel Wiemer, re.) sind glücklich, endlich wieder ihre kleine Tochter Feli im Arm zu halten. Sie ahnen noch nicht, dass Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, hi. li.) das Medikament ohne Zustimmung der Krankenkasse organisiert hat. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler,
In der Ärztekonferenz wird Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke, li.) von Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, re.) nach ihren Bedenken bei der Behandlung eines Babys gefragt. Gemeinsam mit Dr. Roland Heilmann hat Ina ein Baby mit einem lebenswichtigen, jedoch noch nicht zugelassenen Medikament behandelt. Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, mi.) freut sich, dass das Medikament so gute Wirkung zeigt.
In der Ąrztekonferenz wird Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke, li.) von Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, re.) nach ihren Bedenken bei der Behandlung eines Babys gefragt. Gemeinsam mit Dr. Roland Heilmann hat Ina ein Baby mit einem lebenswichtigen, jedoch noch nicht zugelassenen Medikament behandelt. Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, mi.) freut sich, dass das Medikament so gute Wirkung zeigt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler,
Um einem Baby das Leben zu retten, hat Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) im Alleingang ein noch nicht zugelassenes 250.000 Euro teures Medikament bestellt. Die Krankenkasse weigert sich zu zahlen und Verwaltungschefin Sarah Marquardt hat nicht ansatzweise eine Ahnung, wie sie dieses Finanzloch stopfen soll. Da das Medikament Rolands Erwartungen weit übertroffen hat, glaubt er, dass die Kasse zahlen wird, vor allem, nachdem sie seinem Bericht dazu gelesen haben. Sarah kann diesen Optimismus jedoch überhaupt nicht teilen.
Um einem Baby das Leben zu retten, hat Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) im Alleingang ein noch nicht zugelassenes , sehr teures Medikament bestellt. Die Krankenkasse weigert sich zu zahlen und Verwaltungschefin Sarah Marquardt hat nicht ansatzweise eine Ahnung, wie sie dieses Finanzloch stopfen soll. Da das Medikament Rolands Erwartungen weit übertroffen hat, glaubt er, dass die Kasse zahlen wird, vor allem, nachdem sie seinem Bericht dazu gelesen haben. Sarah kann diesen Optimismus jedoch überhaupt nicht teilen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler,
Nadine Heller (Julia-Maria Köhler, li.) kann endlich ihre kleine Tochter aus der Sachsenklinik mit nach Hause nehmen. Doch sie hat ein wenig Angst. In der Klinik hatte sie immer Hilfe und Zuwendung. Oberschwester Arzu Ritter (Arzu Bazman, re.) würde sie am liebsten mit nach Hause nehmen. Aber Arzu findet die richtigen Worte, um Nadine Mut zu machen.
Nadine Heller (Julia-Maria Köhler, li.) kann endlich ihre kleine Tochter aus der Sachsenklinik mit nach Hause nehmen. Doch sie hat ein wenig Angst. In der Klinik hatte sie immer Hilfe und Zuwendung. Oberschwester Arzu Ritter (Arzu Bazman, re.) würde sie am liebsten mit nach Hause nehmen. Aber Arzu findet die richtigen Worte, um Nadine Mut zu machen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler,
Alle (12) Bilder anzeigen