Dieter Bellmann
Bildrechte: dpa

Abschied Gedenken an Dieter Bellmann

Vor einem Jahr ist unser Kollege Dieter Bellmann gestorben. Er war von Anfang an bei "In aller Freundschaft" dabei. Er fehlt uns noch immer sehr. In Folge 833 wird seiner Paraderolle Prof. Simoni gedacht.

Dieter Bellmann
Bildrechte: dpa

Am 20. November 2017 verstarb Bellmann im Alter von 77 Jahren. Dieter Bellmann war seit der ersten Folge mit dem Titel "Willkommen in Leipzig" (Erstausstrahlung am 26.10.1998) dabei. Die letzte Folge mit ihm wurde am 10. Oktober 2017 im Ersten gezeigt. Im November 2018 wird er in Folge 833 bei "In aller Freundschaft" verabschiedet.

Blick zurück

Besondere Momente

Dieter Bellmann - Impressionen von der Trauerfeier

Schauspieler Dieter Bellmann wird am 05.12.2017 im Gewandhaus in Leipzig bei der Veranstaltung «Meine letzte Vorstellung» zu Ehren von Dieter Bellmann in kurzen Filmsequenzen gezeigt.
Erinnerungen an Dieter Bellmann werden am 05.12.2017 im Gewandhaus in Leipzig bei der Veranstaltung "Meine letzte Vorstellung" in kurzen Filmsequenzen gezeigt. Bildrechte: dpa
Schauspieler Dieter Bellmann wird am 05.12.2017 im Gewandhaus in Leipzig bei der Veranstaltung «Meine letzte Vorstellung» zu Ehren von Dieter Bellmann in kurzen Filmsequenzen gezeigt.
Erinnerungen an Dieter Bellmann werden am 05.12.2017 im Gewandhaus in Leipzig bei der Veranstaltung "Meine letzte Vorstellung" in kurzen Filmsequenzen gezeigt. Bildrechte: dpa
Ein Porträt des verstorbenen Schauspielers Dieter Bellmann
Ein Porträt des verstorbenen Schauspielers Dieter Bellmann bei der Trauerfeier im Leipziger Gewandhaus. Bildrechte: dpa
Udo Schenk und Sven Sund
Schauspieler Udo Schenk (.l) und der Geschäftsführer von Saxonia Media, Sven Sund, bei der Veranstaltung zu Ehren Dieter Bellmanns. Bildrechte: dpa
 Thomas Rühmann
Auch Schauspieler Thomas Rühmann trat im Gewandhaus in Leipzig bei der Veranstaltung "Meine letzte Vorstellung" zu Ehren von Dieter Bellmann auf. Bildrechte: dpa
Schauspielkollegen sitzen im Gewandhaus in Leipzig nebeneinander.
Auch viele Schauspielkollegen sind gekommen, um etwas vorzutragen oder ihre Erinnerungenzu teilen. Sie sitzen im Gewandhaus in Leipzig nebeneinander auf der Bühne. Bildrechte: dpa
Alle (5) Bilder anzeigen

Die schönsten Momente hinter der Kamera: Dieter Bellmann bei "In aller Freundschaft"

In aller Freundschaft Dieter Bellmann (Rolle Prof. Dr. Gernot Simoni).
Warmherzig, verschmitzt und ein Chef der "alten Schule" - so spielte Dieter Bellmann "seinen" Gernot Simoni. Bildrechte: MDR/ Rudolf K.Wernicke
In aller Freundschaft Dieter Bellmann (Rolle Prof. Dr. Gernot Simoni).
Warmherzig, verschmitzt und ein Chef der "alten Schule" - so spielte Dieter Bellmann "seinen" Gernot Simoni. Bildrechte: MDR/ Rudolf K.Wernicke
Prof. Simoni (Dieter Bellmann) und Oberschwester Ingrid (Jutta Kammann) sind froh, dass sich Simonis alter Freund Richard nun doch helfen lassen will. Aus unerklärlichen Gründen hat Richard nach einer erfolgreichen Operation immer noch so starke Schmerzen, dass er sich nicht bewegen kann und im Rollstuhl sitzt.
Jutta Kammann als Oberschwester Ingrid war Gernot Simonis große Liebe. Mit Kollegin Jutta Kammann verband ihn eine jahrelange enge Zusammenarbeit. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Chefsekretärin Barbara Grigoleit (Uta Schorn, li.) und Prof. Simoni (Dieter Bellmann, re.) spielen den "Follie-Sisters" etwas vor. Haben sich doch die beiden Schwestern-Stars in den Professor verliebt und wollen die Sachsenklinik so schnell nicht mehr verlassen.
Sie war die "andere Frau" an seiner Seite: Uta Schorn spielte Chefsekretärin Barbara Grigoleit. Die beiden waren ein eingespieltes Team! Bildrechte: MDR/Laue
Hund Hugo buhlt um Herrchens Aufmerksamkeit, doch Professor Gernot Simoni (Dieter Bellmann) ist mit seinem Buch beschäftigt. Auch Ingrid (Jutta Kammann) fühlt sich vernachlässigt. Um dem Professor das zu verdeutlichen, greift Ingrid zu einem Trick.
Na, und auch dieser schnuffige Kerl hat Prof. Simonis Herz erobert: Hund Hugo! Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Folge 549 "Reise in die Vergangenheit
Inmitten des Teams: Dieter Bellmann bei Dreharbeiten zu Folge 549 "Reise in die Vergangenheit" Bildrechte: MDR / Wernicke
Jochen Karl Franke - Produzent IAF und Dieter Bellmann (Prof. Gernot Simoni)
Bei den Feierlichkeiten zu Folge 600: Jochen Karl Franke, der damalige Produzent der Serie, und Dieter Bellmann. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Jutta Kammann (Oberschwester Ingrid Rischke) und Dieter Bellmann (Prof. Gernot Simoni)
Stolz auf 600 Folgen: Jutta Kammann und Dieter Bellmann Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Hauptdarsteller von "In aller Freundschaft" zur Preview von Folge 600 "Im Banne der Dunkelheit" in der Landesvertretung Sachsens in Berlin am 24. 04.2013: Jutta Kammann (Oberschwester Ingrid Rischke), Cheryl Shepard (Dr. Elena Eichhorn) Dieter Bellmann (Prof. Gernot Simoni), Hendrikje Fitz (Pia Heilmann), Thomas Rühmann (Dr. Roland Heilmann), Uta Schorn (Barbara Grigoleit) Andrea Kathrin Loewig (Dr. Kathrin Globisch).
Die Hauptdarsteller von "In aller Freundschaft" zur Preview von Folge 600 "Im Banne der Dunkelheit" in der Landesvertretung Sachsens in Berlin am 24. 04.2013: Jutta Kammann (Oberschwester Ingrid Rischke), Cheryl Shepard (Dr. Elena Eichhorn) Dieter Bellmann (Prof. Gernot Simoni), Hendrikje Fitz (Pia Heilmann), Thomas Rühmann (Dr. Roland Heilmann), Uta Schorn (Barbara Grigoleit) Andrea Kathrin Loewig (Dr. Kathrin Globisch). Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Dieter Bellmann, Hund Hugo und Jutta Kammann
Dieter Bellmann, Hund Hugo und Jutta Kammann Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Dieter Bellmann und Jutta Kammann
Dieter Bellmann und Jutta Kammann werden vom Setreporter "erwischt"! Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Dieter Bellmann entspannt in einer Drehpause der Hochzeit
Schön! Dieter Bellmann entspannt in einer Drehpause zu Folge 616 "Der Tag, der alles ändert" Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Jaecki Schwarz, Claudia Wenzel und Dieter Bellmann (v.l.n.r)
Immer für einen Scherz zu haben: Jaecki Schwarz, Claudia Wenzel und Dieter Bellmann (v.l.n.r) Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Fotoshooting zum 15jährigen Jubiläum der ARD-Serie "In aller Freundschaft" 1. Reihe: Anthony Petrifke (Rolle Jonas), Ella Zirzow (Lisa Schroth), Cheryl Shepard (Rolle Dr. Elena Eichhorn), Uta Schorn (Rolle Barbara Grigoleit), Jutta Kammann (Oberschwester Ingrid Rischke), Dieter Bellmann (Prof. Gernot Simoni),  Andrea Kathrin Loewig (Rolle Dr. Kathrin Globisch), Roy Peter Link (Rolle Dr. Niklas Ahrend) und Alexa Maria Surholt (Rolle Sarah Marquardt) 2. Reihe: Hendrikje Fitz (Rolle Pia Heilmann), Rolf Becker (Rolle Otto Stein),  Ursula Karusseit (Rolle Charlotte Gauss, Bistrochefin, Udo Schenk (Rolle Dr. Rolf Kaminski), ?, Arzu Bazman (Rolle Arzu Ritter), Michael Trischan (Rolle Hans-Peter Brenner, Pfleger) und  Maren Gilzer (Rolle Yvonne Habermann) 3. Reihe:  Thomas Rühmann (Rolle Dr. Roland Heilmann), Karsten Kühn (Rolle Jakob Heilmann), Ella Zirzow (Rolle Lisa),Bernhard Bettermann (Rolle Dr. Martin Stein) und Thomas Koch (Dr. Philipp Brentano)
Ganz vorne und neben "seiner" Ingrid: Fotoshooting zum 15jährigen Jubiläum der ARD-Serie "In aller Freundschaft"
1. Reihe: Anthony Petrifke (Rolle Jonas), Ella Zirzow (Lisa Schroth), Cheryl Shepard (Rolle Dr. Elena Eichhorn), Uta Schorn (Rolle Barbara Grigoleit), Jutta Kammann (Oberschwester Ingrid Rischke), Dieter Bellmann (Prof. Gernot Simoni), Andrea Kathrin Loewig (Rolle Dr. Kathrin Globisch), Roy Peter Link (Rolle Dr. Niklas Ahrend) und Alexa Maria Surholt (Rolle Sarah Marquardt)
2. Reihe: Hendrikje Fitz (Rolle Pia Heilmann), Rolf Becker (Rolle Otto Stein), Ursula Karusseit (Rolle Charlotte Gauss, Bistrochefin, Udo Schenk (Rolle Dr. Rolf Kaminski), ?, Arzu Bazman (Rolle Arzu Ritter), Michael Trischan (Rolle Hans-Peter Brenner, Pfleger) und Maren Gilzer (Rolle Yvonne Habermann)
3. Reihe: Thomas Rühmann (Rolle Dr. Roland Heilmann), Karsten Kühn (Rolle Jakob Heilmann), Ella Zirzow (Rolle Lisa),Bernhard Bettermann (Rolle Dr. Martin Stein) und Thomas Koch (Dr. Philipp Brentano)
Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Dieter Bellmann und Alexa Maria Surholt bei den Dreharbeiten zu Folge 667
Dieter Bellmann und Alexa Maria Surholt bei den Dreharbeiten zu Folge 667 Bildrechte: MDR/Wernicke
Dieter Bellmann, Jutta Kammann, Alexa Maria Surholt und Uta Schorn bei einem Fantreffen
Dieter Bellmann, Jutta Kammann, Alexa Maria Surholt und Uta Schorn beim Fantreffen in Leipzig 2013. Bildrechte: a
Jutta Kammann (Oberschwester Ingrid Rischke) und Dieter Bellmann (Prof. Gernot Simoni)
Jutta Kammann und Dieter Bellmann posieren für ein Foto zum 15. Jubiläum der Serie. Bildrechte: MDR/Wernicke
Alle (19) Bilder anzeigen

"Abschied von einem guten Freund"

MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi: "Dieter Bellmann hat von Anfang an unsere ARD-Serie 'In aller Freundschaft' geprägt: zunächst als Chefarzt, dann lange Jahre als medizinischer Direktor  der 'Sachsenklinik' und nach Professor Simonis Pensionierung als Berater. Dieter Bellmann hat sich mit hoher Professionalität und viel Charme in die Herzen der Fans gespielt. Wir nehmen Abschied von einem guten Freund, der in seiner Rolle wie auch als Mensch eine ganz herausragende Figur bei 'In aller Freundschaft' war."

"Wir und die Fans werden ihn schmerzlich vermissen."

Seit mehr als 19 Jahren stand Dieter Bellmann für die ARD-Serie als Professor Simoni vor der Kamera.  MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt blickt zurück:  "Dieter Bellmann hat mit seiner jahrzehntelangen Theatererfahrung und viel Spielfreude seinem Professor Simoni  Ausdruck und Tiefe verliehen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer kannten ihn als unumstrittenen Klinikleiter, der – menschlich stets fair und korrekt - immer ein offenes Ohr für alle seiner Mitarbeiter und seiner Patienten hatte. Wir und die Fans werden ihn schmerzlich vermissen."

"Das Team ist unendlich traurig"

Sven Sund, Geschäftsführer der SAXONIA MEDIA: "Mit Dieter verlieren wir nicht nur einen wunderbaren Schauspieler und Kollegen, sondern noch viel mehr einen guten Freund. Ich danke Dieter von Herzen, dass er uns mit seinem Wesen bereichert hat, sowohl in der Sachsenklinik als auch privat. Das Team von 'In aller Freundschaft' um seinen Freund und Kollegen Thomas Rühmann und die gesamte Saxonia Media sind unendlich traurig."

Zuletzt aktualisiert: 14. November 2018, 13:00 Uhr