Rolle Dr. Kai Hoffmann: Ab Folge 801 am 30. Januar 2018 Kai Hoffmann, Chirurg

Dr. Kai Hoffmann, Chefarzt
Bildrechte: Collage: MDR/Saxonia/Kiss

Ein neuer Arzt in der Sachsenklinik! Dr. Kai Hoffmann löst Dr. Globisch als Chefarzt ab und bringt damit ordentlich frischen Wind in das Team. Sein Führungsstil ist äußerst strukturiert, fast schon militärisch, aber immer fair. Das Medizinstudium hat er sich über die Bundeswehr finanziert, wo er auch seine Ausbildung zum Unfallchirurgen gemacht hat.

In Auslandseinsätzen hat er gelernt, unter widrigsten Umständen und mit oft einfachsten Mitteln effizient zu arbeiten. Er ist es gewohnt, immer auf Abruf zu sein und von jetzt auf gleich von einem Ort zum nächsten zu ziehen. Materielle Dinge oder Statussymbole sind ihm nicht wichtig. Praktisch und funktional muss es sein, so wie sein Rennrad, das er einem Auto vorzieht.

Julian Weigend spielt Dr. Kai Hoffmann

Julian Weigend
Gespielt wird Dr. Hoffmann von Julian Weigend. Der geborene Österreicher ist dem Publikum vor allem aus Krimi-Produktionen bekannt. Doch auch Theater hat er viel gespielt. Bildrechte: Rudolf Karl Wernicke
Julian Weigend
Gespielt wird Dr. Hoffmann von Julian Weigend. Der geborene Österreicher ist dem Publikum vor allem aus Krimi-Produktionen bekannt. Doch auch Theater hat er viel gespielt. Bildrechte: Rudolf Karl Wernicke
Arzt lehnt lässig an einem Computertisch
Lässig, selbstbewusst - und mitunter sehr "schmissig", wie Hans-Peter Brenner sagen würde: Dr. Kai Hoffmann. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Zwei Ärzte schütteln sich die Hand
Ernst und selbstbewusst - wie wird sich Dr. Hoffmann mit den Kollegen der Sachsenklinik verstehen. Und: Ist ihm das überhaupt wichtig? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Zwei Ärzte Rücken an Rücken mit verschränkten Armen blicken in die Kamera.
Er ist ihr Nachfolger: Dr. Kathrin Globisch gibt den Chefarztposten ab. Dr. Kai Hoffmann wird ihr Nachfolger. Wie werden die beiden miteinander zurecht kommen? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Alexa Maria Surholt als Sarah Marquardt und Julian Weigend als Dr. Kai Hoffmann
Willkommen in der Sachsenklinik, Dr. Hoffmann! Einen guten Einstand hatte er ja: Er kam extra von einer Familienfeier, um Felix' Schussverletzung zu operieren! Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Der Gasbrand in Dr. Martin Steins (Bernhard Bettermann, liegend) hat sich ausgebreitet. Martins Leben steht auf dem Spiel. Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, li.), der in der Sachsenklinik zu tun hat, schaut sich seine Wunde an, Kris Haas (Jascha Rust, re.) assistiert. Sophia Müller (Susan Hoecke, 2.v.re.) hat Angst um Martin, dem es immer schlechter geht.
Und schon kurz nach seinem Einstand rettet er einem Arzt-Kollegen das Leben. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
Dr. Martin Steins (Bernhard Bettermann, li.) Bein ist mit Gasbrand infiziert und es muss schnell gehandelt werden. Für Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, mi.) gibt es nur eine Möglichkeit seinem Freund das Leben zu retten: Amputation. Doch Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, re.) schlägt eine weitere Operation und anschließend eine Sauerstofftherapie in einer Druckkammer vor. Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, 2.v.re.) sagt Martin, dass die Zeit drängt. Er muss sich entscheiden: entweder die sichere Amputation oder die für sein Leben weitaus gefährlichere Möglichkeit Dr. Hoffmanns. Martins Freundin Sophia Müller (Susan Hoecke, 2.v.li.) hat Angst um Martin und will, dass er sich für die sichere Variante entscheidet.
Dr. Martin Stein entgeht dank des neuen Chefarztes Dr. Kai Hoffmann einer Beinamputation! Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
v.li. nach re.: Dr. Brentano (Thomas Koch), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig),  Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend)
Damit sollte Dr. Hoffmann in der Sachsenklinik angekommen sein... Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
Julian Weigend als Dr. Kai Hoffmann und ein Junge
Um einem Kind das Leben zu retten, zögert Dr. Kai Hoffmann keine Sekunde - auch wenn er sich dabei selbst in Gefahr bringt. (Folge 812) Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) wird aus Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) nicht schlau. Erst macht sie sich lustig, weil ein Patient sich ohne ein Schamanenritual nicht operieren lassen will, dann bricht sie die OP des Patienten ab, weil sie glaubt, dass er ohne das Ritual sterben wird.
Eine unverbindliche Affäre verbindet ihn mit seiner Kollegin maria weber. Ihr unkonventionelles Verhalten verwirrt den rationalen Chirurgen zuweilen. Was beide noch nicht wissen: Dr. Weber hat einen Hirntumor (Folge 819) Bildrechte: MDR/saxonia media/Kiss
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) bittet seinen Chefarzt Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, re.) seinen Führungsstil und seinen Ton gegenüber den Mitarbeitern zu überdenken: Kommunikation ist keine Einbahnstraߟe und die Sachsenklinik keine Kaserne.
Da prallen Welten aufeinander! Dr. Roland Heilmann bittet seinen Chefarzt, seinen Führungsstil und seinen Ton gegenüber den Mitarbeitern zu überdenken: Kommunikation ist keine Einbahnstraߟe und die Sachsenklinik keine Kaserne. (Folge 824) Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Alle (11) Bilder anzeigen

Souverän und distanziert

Kai wirkt in seinem Handeln stets souverän und strahlt eine natürliche Autorität aus. Seinen Körper betrachtet Kai als ein leistungsstarkes Werkzeug, das er stets fit und einsatzbereit hält. Daher schreckt er auch nicht davor zurück, einen Menschen in Not mit vollem körperlichem Einsatz zu verteidigen. Doch haben seine Auslandseinsätze auch bei ihm Spuren hinterlassen - auch wenn diese von außen nicht zu sehen sind ...

Seine Affären dauern selten länger als eine Nacht. Beruflich wie auch privat muss grundsätzlich alles so unkompliziert wie möglich sein. Auch die Affäre mit Dr. Maria Weber endete, sobald es kompliziert zu werden drohte. Und bis aus Respekt Freundschaft wird, dauert es bei Kai ganz schön lange.

Mehr über Kais Kollegen:

Zuletzt aktualisiert: 11. September 2018, 15:45 Uhr

Neuer Chefarzt ab Folge 801 | 30.01.2018 | 21 Uhr | Das Erste Julian Weigend spielt Dr. Kai Hoffmann

Er wird der neue Chefarzt: Julian Weigend spielt den Bundeswehrarzt Dr. Kai Hoffmann, der einen ganz neuen Ton in den Alltag der Sachsenklinik einbringt ...

Julian Weigend
Gespielt wird Dr. Hoffmann von Julian Weigend. Der geborene Österreicher ist dem Publikum vor allem aus Krimi-Produktionen bekannt. Doch auch Theater hat er viel gespielt. Bildrechte: Rudolf Karl Wernicke
Julian Weigend
Gespielt wird Dr. Hoffmann von Julian Weigend. Der geborene Österreicher ist dem Publikum vor allem aus Krimi-Produktionen bekannt. Doch auch Theater hat er viel gespielt. Bildrechte: Rudolf Karl Wernicke
Arzt lehnt lässig an einem Computertisch
Lässig, selbstbewusst - und mitunter sehr "schmissig", wie Hans-Peter Brenner sagen würde: Dr. Kai Hoffmann. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Zwei Ärzte schütteln sich die Hand
Ernst und selbstbewusst - wie wird sich Dr. Hoffmann mit den Kollegen der Sachsenklinik verstehen. Und: Ist ihm das überhaupt wichtig? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Zwei Ärzte Rücken an Rücken mit verschränkten Armen blicken in die Kamera.
Er ist ihr Nachfolger: Dr. Kathrin Globisch gibt den Chefarztposten ab. Dr. Kai Hoffmann wird ihr Nachfolger. Wie werden die beiden miteinander zurecht kommen? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Alexa Maria Surholt als Sarah Marquardt und Julian Weigend als Dr. Kai Hoffmann
Willkommen in der Sachsenklinik, Dr. Hoffmann! Einen guten Einstand hatte er ja: Er kam extra von einer Familienfeier, um Felix' Schussverletzung zu operieren! Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Der Gasbrand in Dr. Martin Steins (Bernhard Bettermann, liegend) hat sich ausgebreitet. Martins Leben steht auf dem Spiel. Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, li.), der in der Sachsenklinik zu tun hat, schaut sich seine Wunde an, Kris Haas (Jascha Rust, re.) assistiert. Sophia Müller (Susan Hoecke, 2.v.re.) hat Angst um Martin, dem es immer schlechter geht.
Und schon kurz nach seinem Einstand rettet er einem Arzt-Kollegen das Leben. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
Dr. Martin Steins (Bernhard Bettermann, li.) Bein ist mit Gasbrand infiziert und es muss schnell gehandelt werden. Für Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, mi.) gibt es nur eine Möglichkeit seinem Freund das Leben zu retten: Amputation. Doch Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, re.) schlägt eine weitere Operation und anschließend eine Sauerstofftherapie in einer Druckkammer vor. Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, 2.v.re.) sagt Martin, dass die Zeit drängt. Er muss sich entscheiden: entweder die sichere Amputation oder die für sein Leben weitaus gefährlichere Möglichkeit Dr. Hoffmanns. Martins Freundin Sophia Müller (Susan Hoecke, 2.v.li.) hat Angst um Martin und will, dass er sich für die sichere Variante entscheidet.
Dr. Martin Stein entgeht dank des neuen Chefarztes Dr. Kai Hoffmann einer Beinamputation! Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
v.li. nach re.: Dr. Brentano (Thomas Koch), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig),  Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend)
Damit sollte Dr. Hoffmann in der Sachsenklinik angekommen sein... Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
Julian Weigend als Dr. Kai Hoffmann und ein Junge
Um einem Kind das Leben zu retten, zögert Dr. Kai Hoffmann keine Sekunde - auch wenn er sich dabei selbst in Gefahr bringt. (Folge 812) Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) wird aus Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) nicht schlau. Erst macht sie sich lustig, weil ein Patient sich ohne ein Schamanenritual nicht operieren lassen will, dann bricht sie die OP des Patienten ab, weil sie glaubt, dass er ohne das Ritual sterben wird.
Eine unverbindliche Affäre verbindet ihn mit seiner Kollegin maria weber. Ihr unkonventionelles Verhalten verwirrt den rationalen Chirurgen zuweilen. Was beide noch nicht wissen: Dr. Weber hat einen Hirntumor (Folge 819) Bildrechte: MDR/saxonia media/Kiss
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) bittet seinen Chefarzt Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, re.) seinen Führungsstil und seinen Ton gegenüber den Mitarbeitern zu überdenken: Kommunikation ist keine Einbahnstraߟe und die Sachsenklinik keine Kaserne.
Da prallen Welten aufeinander! Dr. Roland Heilmann bittet seinen Chefarzt, seinen Führungsstil und seinen Ton gegenüber den Mitarbeitern zu überdenken: Kommunikation ist keine Einbahnstraߟe und die Sachsenklinik keine Kaserne. (Folge 824) Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Alle (11) Bilder anzeigen