Rolle Dr. Maria Weber: Seit Folge 770 (23.05.2017) Dr. Maria Weber, Fachärztin für Herz- und Gefäßchirurgie

Dr. Maria-Weber – Herz-Thorax-Chirurgin
Bildrechte: Rudolf Karl Wernicke

Maria Weber ist eine attraktive, empathische und humorvolle Frau, die nicht nur etwas von ihrem Fachgebiet, sondern auch vom behutsamen Umgang mit Patienten und Angehörigen versteht. Allerdings ist ihr auch eine gewisse Zähigkeit eigen, wenn es gilt, eine Position zu verteidigen, die ihr wichtig ist. Glaubt sie im Recht zu sein, nimmt sie wenig Rücksicht auf Hierarchien oder Anweisungen. Zuerst würde sie alles tun, um ihre Meinung zu untermauern und durchzusetzen. Wird sie aber von der Vernunft des Gegenteils überzeugt, fügt sie sich und ist auch nicht nachtragend.

Annett Renneberg spielt Dr. Maria Weber

Maria Weber ist eine attraktive, empathische und humorvolle Frau, die nicht nur etwas von ihrem Fachgebiet, sondern auch vom behutsamen Umgang mit Patienten und Angehörigen versteht.

Alexander Weber (Heio von Stetten), Maria Weber (Annett Renneberg) und  Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig)
Moritz, der Sohn von Kathrins Lebensgefährten Alexander, hatte einen Unfall. Seine geschiedene Frau Maria weber ist angereist. Alexander und Maria (Annett Renneberg) reden seit Jahren mal wieder richtig miteinander. Maria ist erstaunt, wie sehr sich ihr Ex-Mann verändert hat. Für Kathrin (Andrea Kathrin Loewig), die neue Lebensgefährtin von Alexander, ist es eine schwierige Situation, die beiden so vertraut miteinander zu sehen. (Folge 760) Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Alexander Weber (Heio von Stetten), Maria Weber (Annett Renneberg) und  Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig)
Moritz, der Sohn von Kathrins Lebensgefährten Alexander, hatte einen Unfall. Seine geschiedene Frau Maria weber ist angereist. Alexander und Maria (Annett Renneberg) reden seit Jahren mal wieder richtig miteinander. Maria ist erstaunt, wie sehr sich ihr Ex-Mann verändert hat. Für Kathrin (Andrea Kathrin Loewig), die neue Lebensgefährtin von Alexander, ist es eine schwierige Situation, die beiden so vertraut miteinander zu sehen. (Folge 760) Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
v.l.n.r.: Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loerwig), Dr. Maria Weber (Annett Renneberg)
Kathrin macht noch einen letzten Versuch, Maria die freie Stelle in der Herzchirurgie der Sachsenklinik schmackhaft zu machen. Doch Maria lehnt vehement ab und bittet Kathrin, sich aus ihren Angelegenheiten rauszuhalten. (764) Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) nutzt die Gelegenheit, um Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) Leipzig und die Sachsenklinik schmackhaft zu machen. Die Sachsenklinik hat eine unbesetzte Stelle in der Herzchirurgie und Maria ist eine hervorragende Herzchirurgin. Sie solle sich endlich bewerben.
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) nutzt die Gelegenheit, um Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) Leipzig und die Sachsenklinik schmackhaft zu machen. Die Sachsenklinik hat eine unbesetzte Stelle in der Herzchirurgie und Maria ist eine hervorragende Herzchirurgin. Sie solle sich endlich bewerben. (768) Bildrechte: MDR/Saxonia Media
Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, li.) haben die letzten Wochen extrem zugesetzt. Die geplatzte Hochzeit mit Alexander Weber, nicht zu wissen, wo er jetzt ist ... all das lässt wenig Raum für andere Dinge, auf die sich die Chefärztin konzentrieren müsste. Als sie dann auch noch selbst operieren muss, weil sie den Dienstplan falsch geschrieben hat, ist sie mit ihrer Kraft am Ende. Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) war noch rechtzeitig im OP, um den Eingriff zu beenden. Jetzt rät sie ihrer Chefin, sich dringend etwas Ruhe zu gönnen.
Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, li.) haben die letzten Wochen extrem zugesetzt. Die geplatzte Hochzeit mit Alexander Weber, nicht zu wissen, wo er jetzt ist ... all das lässt wenig Raum für andere Dinge, auf die sich die Chefärztin konzentrieren müsste. Als sie dann auch noch selbst operieren muss, weil sie den Dienstplan falsch geschrieben hat, ist sie mit ihrer Kraft am Ende. Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) war noch rechtzeitig im OP, um den Eingriff zu beenden. Jetzt rät sie ihrer Chefin, sich dringend etwas Ruhe zu gönnen. (785) Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Marlene Weigand (Tina Ruland, li.) hat ihre Tochter in dem Glauben aufwachsen lassen, dass sie durch eine künstliche Befruchtung in einer spanischen Fertilisationsklinik entstanden ist. Doch das war eine Lüge und nun muss Marlene sich ihr stellen. Ihre Tochter Sina hat eine möglicherweise vererbte Herzkrankheit, das Brugada-Syndrom. Nachdem Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) die Gründe für diese Geschichte hört, hat sie Verständnis für Marlene.
Marlene Weigand (Tina Ruland, li.) hat ihre Tochter in dem Glauben aufwachsen lassen, dass sie durch eine künstliche Befruchtung in einer spanischen Fertilisationsklinik entstanden ist. Doch das war eine Lüge und nun muss Marlene sich ihr stellen. Ihre Tochter Sina hat eine möglicherweise vererbte Herzkrankheit, das Brugada-Syndrom. Nachdem Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) die Gründe für diese Geschichte hört, hat sie Verständnis für Marlene. (790) Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, li.) und Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch, re.) waren einst enge Freundinnen. Doch vor ein paar Jahren hat sich Iris plötzlich zurückgezogen. Nun wurde Iris nach einem Unfall in die Sachsenklinik eingeliefert und die beiden sehen sich wieder.
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, li.) und Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch, re.) waren einst enge Freundinnen. Doch vor ein paar Jahren hat sich Iris plötzlich zurückgezogen. Nun wurde Iris nach einem Unfall in die Sachsenklinik eingeliefert und die beiden sehen sich wieder. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
Anja Nejarri als Dr. Lea Peters und Annett Renneberg und Dr. Maria Weber
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, re.) möchte die abgebrochene Impfung ihres Sohnes Tim nachholen. Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, li.) freut sich, dass Lea sich mit dem Vater nun einig ist ... Doch dem ist nicht so. Dr. Maria Weber hat Bedenken und redet Lea ins Gewissen. (799) Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) sucht gerade eine neue Wohnung und kann sich nicht recht entscheiden, ob es eher etwas städtisches oder ländliches werden soll. Sie fragt Dr. Martin Stein, wie es sich so etwas auߟerhalb lebt. Als Martin ihr gesteht, dass es schon etwas einsam in so einem groߟen Haus ist, schlägt Maria scherzhaft eine WG vor.
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) sucht gerade eine neue Wohnung und kann sich nicht recht entscheiden, ob es eher etwas städtisches oder ländliches werden soll. Sie fragt Dr. Martin Stein, wie es sich so etwas auߟerhalb lebt. Als Martin ihr gesteht, dass es schon etwas einsam in so einem groߟen Haus ist, schlägt Maria scherzhaft eine WG vor. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, mi.) leidet seit Tagen unter starken Kopfschmerzen, noch dazu muss sie wegen ihrer Wohnungskündigung momentan im Klinik-Ruheraum nächtigen. Trotz allem ist sie aber erstaunlich fröhlich und beschwingt. Doch während einer Operation bricht sie plötzlich zusammen und muss von Kollegen (Komparsen, re. und li.) gestützt werden.
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, mi.) leidet seit Tagen unter starken Kopfschmerzen, noch dazu muss sie wegen ihrer Wohnungskündigung momentan im Klinik-Ruheraum nächtigen. Trotz allem ist sie aber erstaunlich fröhlich und beschwingt. Doch während einer Operation bricht sie plötzlich zusammen und muss von Kollegen (Komparsen, re. und li.) gestützt werden. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) entschuldigt sich bei Chefarzt Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) für ihren Zusammenbruch im OP. Doch Hoffmann hat vollstes Verständnis für Maria Erschöpfung und spricht ihr ein Kompliment aus: Durch Marias Beharrlichkeit hat sie dem Patienten das Leben gerettet.
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) und Chefarzt Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) haben eine ganz besondere Begegnung in Folge 816: Sie küssen sich .... Eine unverbindliche Affäre entsteht. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Maria Weber (Annett Renneberg) und Martin Stein (Bernhard Bettermann) haben ziemlich viel Spaß auf dem Rummel.
Maria Webers Diagnose: Ein Hirntumor. Sie muss operiert werden. Kai Hoffmann zieht sich sofort von ihr zurück, doch Martin Stein ist für sie da und lenkt sie ab. Der Beginn einer Freundschaft ... Bildrechte: MDR/saxonia media/Kiss
Annett Renneberg als Dr. Maria Weber, Birthe Wolter als Karen Heldt und Jascha Rust als Kris Haas
Maria leidet unter Amnesie nach ihrer Hirntumor-OP. Doch in einer Krisensituation im Aufzug kehrt ihr Gedächtnis zurück. (Folge 823) Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Martin Stein (Bernhard Bettermann) mit Maria Weber (Annett Renneberg) die gerade etwas anschraubt.
Martin fühlt sich in dem großen Haus ohnehin allein - und so fragt er Maria weber, ob sie nicht bei ihm einziehen will? Gesagt, getan ... (Folge 830) Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Maria Weber (Annett Renneberg, li.) hat Martins Tochter Marie (Henriette Zimmeck, re.) vom Flughafen abgeholt. Die beiden verstehen sich auf Anhieb. Noch weiߟ Marie nicht, dass ihr Besuch in Leipzig einen ernsthaften Hintergrund hat.
Maria Weber (Annett Renneberg, li.) hat Martins Tochter Marie (Henriette Zimmeck, re.) vom Flughafen abgeholt. Die beiden verstehen sich auf Anhieb. (Folge 838) Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Maria Weber (Annett Renneberg) und Martin Stein (Bernhard Bettermann)
Die beiden sind nur Freunde ... doch an einem gemeinsamen Abend landen Martin und Maria dann doch miteinander im Bett. Maria jedoch kann sich mit Martin auch weiterhin nur eine Freundschaft vorstellen ... (Folge 855) Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, li.) und Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend, mi.) sind mit dem verletzten Henrik Weitzmann (Frederik Bott, re.) in einem Keller eingesperrt. Henriks Blutverlust wird lebensgefährlich und keiner weiß, wann Rettung kommt, so dass Kai sich zu einer drastischen Maߟnahme entscheidet: Er entschließt sich zu einer direkten Blutspende von Mensch zu Mensch.
Als Maria und Kai einen lebensgefährlich verletzten Handwerker retten und Kai sich selbst in Gefahr bringt, scheint das die beiden sehr zu verbinden. Kai scheint sich etwas zu öffnen. Oder? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Alle (22) Bilder anzeigen

MIt Ex-Mann Alexander verbindet sie nichts mehr und auch Sohn Moritz lebt inzwischen sein eigenes Leben. Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich Maria gut eingelebt. Besonders mit Dr. Martin Stein ist sie gut befreundet und die beiden haben auch mal eine Zeit lang zusammen gewohnt. Eine Affäre mit Dr. Kai Hoffmann endete abrupt, als Maria Kai zu nahe kam.

Dennoch liegt Kai viel an Maria, wenngleich er oft sehr schroff wirkt. Als er darüber mit Marias Mitbewohner Dr. Martin Stein in Streit gerät und Maria einen Unfall hat, scheint er sich ihr gegenüber endlich zu öffnen: Er bittet sie, zu ihm zu ziehen.

Doch dann geschieht etwas unerwartetes: Kais Ex-Frau Dr. Ina Schulte kommt als neue Gynäkologin und Kinderärztin an die Sachsenklinik. Die beiden verbindet (und trennt) die Trauer um den gemeinsamen Sohn, der bei einem Unfall starb. Für Maria ein echter Schock, denn Kai hatte ihr nicht gesagt, wer die neue Ärztin wirklich ist ...

Mehr über Maria Webers Kolleginnen und Kollegen: