Rolle Dr. Roland Heilmann: Bei "In aller Freundschaft" seit Folge 1 (26. Oktober 1998 im Ersten) Thomas Rühmann spielt Dr. Roland Heilmann

Pia freut sich für Roland, der einen Forschungspreis gewonnen hat.
Roland Heilmann wird der Pasteurpreis verliehen. Nachdem er mit seinen Kollegen in der Sachsenklinik die gute Neuigkeit gefeiert hat, möchte er nichts lieber, als seine Frau Pia in die Arme nehmen. (Folge 526) Bildrechte: MDR/Rudolf Wernicke
Roland Heilmann ist blind vor Wut: Ihne Details zu wissen, verurteilt er den Fahrer, der seine Frau Pia angefahren und damit sie und ihr Baby gefährdet hat. (Folge 129)
Roland Heilmann ist blind vor Wut: Ohne Details zu wissen, verurteilt er den Fahrer, der seine Frau Pia angefahren und damit sie und ihr Baby gefährdet hat. (Folge 129) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alina und Vladi hatten einen Autounfall. Roland Heilmann versucht seine Tochter zu reanimieren. Pia Heilmann kann es nicht begreifen. Fassungslos steht sie daneben.
Alina und Vladi hatten einen Autounfall. Roland Heilmann versucht, seine Tochter zu reanimieren. Pia Heilmann kann es nicht begreifen. Fassungslos steht sie daneben. (Folge 282) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Pia und Roland Heilmann muntern ihren Enkel auf.
Nachdem Alina und Vladi tödlich verunglückt sind, hat der kleine Jonas nur noch seine Großeltern. Obwohl es Pia und Roland in ihrer Trauer sehr schwer fällt, versuchen sie, ihren Enkel aufzumuntern. (Folge 284) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Prof. Mensing interessiert sich für Dr. Roland Heilmanns Forschung.
Dr. Roland Heilmann stellt Sarah Marquardt Prof. Gunter Mensing vor. Er macht keinen Hehl daraus, dass er aufgrund seiner eigenen Forschung an künstlichen Knochenimplantaten sehr gespannt auf Rolands Ergebnisse ist. Eine folgenschwere Begegnung! Bildrechte: MDR/Krajewsky
Vera Bader nutzt ihre Position als Vertretung von Frau Marquardt aus.
Vera Bader bedankt sich bei Dr. Heilmann, dass er sich für sie als Vertretung der Verwaltungschefin eingesetzt hat. Das nutzt sie aus, um Heilmann die Forschungsergebnisse zu entlocken und sie Prof. Mensing zuzuspielen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Prof. Simoni schlägt seinen Nachfolger vor.
Prof. Simoni hat seine Klinikbelegschaft zusammengerufen, um mitzuteilen, dass er seinen auslaufenden Vertrag aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr verlängern wird. Für seine Nachfolge schlägt er Dr. Roland Heilmann vor. (Folge 466) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Roland versucht, mit seiner betrunkenen Schwester zu reden.
Roland ist mit seiner Familie über Ostern zu Besuch bei seiner Schwester Klara. Roland versucht seiner Schwester zu helfen, doch Klaras übermäßiger Alkoholkonsum macht ein vernünftiges Gespräch unmöglich. (Folge 469) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Roland stellt Gunther Mensing zur Rede.
Dr. Roland Heilmann glaubt nicht an einen Zufall. Als er Prof. Mensing einen Besuch abstattet, lässt er sich so sehr reizen, dass er Mensing an den Kragen geht. (Folge 472) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Dr. Roland Heilmann scheidet als Nachfolger für Prof. Simoni aus.
Prof. Simoni muss Roland sagen, dass er als sein Nachfolgekandidat ausscheidet. Roland ist tief getroffen und fühlt sich ungerecht behandelt, schließlich hat sein Konkurrent Mensing seine Forschungsergebnisse gestohlen. (Folge 474) Bildrechte: MDR/Krajewsky
In den Flammen seines Hauses findet Roland Heilmann Gunther Mensing.
Als Roland und Pia nach Hause kommen, steht der Dachstuhl ihres Hauses in Flammen. In der Vermutung, dass sein Sohn Jakob im Haus ist, läuft Roland rein. Er findet jedoch nicht seinen Sohn, sondern seinen Konkurrenten Gunther Mensing mit Verbrennungen. (Folge 486) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Die Heilmanns schwelgen in Erinnerungen.
Otto, Pia, Roland und Charlotte schauen sich alte Fotos an. Erinnerungen werden wach. Roland wird bewusst, dass er durch den Brand viel verloren hat, aber das Wichtigste hat er behalten - seine Familie. (Folge 487) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Roland vergisst den Geburtstag seiner Tochter Lisa.
Roland hat Besuch von Prof. Wiegand, einem Jurymitglied des Forschungspreises. Während beide fachsimpeln, wartet das Geburtstagskind Lisa zu Hause. Es braucht Pias Anruf, um Roland an sein Versprechen zu erinnern. (Folge 503) Bildrechte: MDR/Wernicke
Die Freunde reden und essen gemeinsam, doch Martin hält sich zurück.
Roland, Kathrin und Martin verbringen endlich wieder einen gemeinsamen Abend. Roland erzählt, wie sehr er Pia vermisst, Kathrin schwärmt von ihrem Freund, nur Martin hat keine Lust über die Trennung von Elena zu reden. Kathrin will Roland überreden, mit Martin ein Männergespräch zu führen. (Folge 523) Bildrechte: MDR/Wernicke
Pia freut sich für Roland, der einen Forschungspreis gewonnen hat.
Roland Heilmann wird der Pasteurpreis verliehen. Nachdem er mit seinen Kollegen in der Sachsenklinik die gute Neuigkeit gefeiert hat, möchte er nichts lieber, als seine Frau Pia in die Arme nehmen. (Folge 526) Bildrechte: MDR/Rudolf Wernicke
Gruppenfoto
Das Weihnachtsfest soll in diesem Jahr ein Riesen-Familienfest werden. Roland Heilmann und Martin Stein wollten den Baum besorgen, doch beide haben zu spät daran gedacht. Nun stehen sie mit einem äußerst armseligen Bäumchen vor der versammelten Familie. (Folge 543) Bildrechte: MDR/Wernicke
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) ist sich sicher, dass der geschwollene Lymphknoten seiner Frau Pia harmlos ist. Als er aber an die vielen Monat zurück denkt, in denen seine Familie den Kampf gegen Pias Krebs auf sich genommen hat, kommen ihm Zweifel: Was, wenn es alles wieder von vorn los geht? Seine Freundin, Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), versucht ihn zu stärken. Bei dem, was Pia in den letzten Monaten durchgemacht hat, ist es völlig verständlich, dass sie bei einem geschwollenen Lymphknoten panisch reagiert.
Roland untersucht einen geschwollenen Lymphknoten bei seiner Frau Pia, die sich Sorgen macht. Doch zum Glück ist alles in Ordnung. Roland ist sehr erleichtert! Die Krebserkrankung ist überwunden. (Folge 584) Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Alle (52) Bilder anzeigen