Rolle Dr. Roland Heilmann: Bei "In aller Freundschaft" seit Folge 1 (26. Oktober 1998 im Ersten) Dr. Roland Heilmann, Klinikleiter und Ärztlicher Direktor

Klinikleiter Dr. Roland Heilmann
Bildrechte: Rudolf Karl Wernicke

Nun ist es schon eine ganze Weile her, seit Rolands Frau Pia tödlich in Italien verunglückte. Mit der Unterstützung seiner Familie und seinen engsten Freunden Kathrin und Martin hat er wieder ins Leben zurückgefunden. Der vertraute Alltag in der Klinik und seine Patienten, die ihn brauchen, all das hat natürlich dazu beigetragen, dass der Chef der Sachsenklinik wieder mit Zuversicht in die Zukunft blickt. Nachdem Familie Heilmann lange mit Otto und Charlotte gemeinsam in einem Haus gelebt hat, war es nun an der Zeit für etwas Neues. Zusammen mit Lisa und Jonas, ist Roland in eine schicke Altbauwohnung in die Leipziger Innenstadt gezogen. Auch wenn Otto und Charlotte schön lange hauptsächlich im Ausland lebten, waren sie doch ein fester Anker für alle. Nun ist Charlotte schon eine Weile gestorben

Thomas Rühmann spielt Dr. Roland Heilmann

Roland Heilmann ist der souveräne Klinikleiter. Er lebt mit Enkel Jonas und Tochter Lisa zusammen. Langsam lernt Roland, mit dem Verlust seiner Frau Pia umzugehen und blickt wieder nach vorne.

Roland Heilmann ist blind vor Wut: Ihne Details zu wissen, verurteilt er den Fahrer, der seine Frau Pia angefahren und damit sie und ihr Baby gefährdet hat. (Folge 129)
Roland Heilmann ist blind vor Wut: Ohne Details zu wissen, verurteilt er den Fahrer, der seine Frau Pia angefahren und damit sie und ihr Baby gefährdet hat. (Folge 129) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Roland Heilmann ist blind vor Wut: Ihne Details zu wissen, verurteilt er den Fahrer, der seine Frau Pia angefahren und damit sie und ihr Baby gefährdet hat. (Folge 129)
Roland Heilmann ist blind vor Wut: Ohne Details zu wissen, verurteilt er den Fahrer, der seine Frau Pia angefahren und damit sie und ihr Baby gefährdet hat. (Folge 129) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Nach so manchen Irrungen und Wirrungen treten Pia und Roland Heilmann noch einmal vor den Traualtar und geben ihre Ehe nun auch den kirchlichen Segen. (Folge 281)
Nach so manchen Irrungen und Wirrungen treten Pia und Roland Heilmann noch einmal vor den Traualtar und geben ihrer Ehe nun auch den kirchlichen Segen. (Folge 281) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alina und Vladi hatten einen Autounfall. Roland Heilmann versucht seine Tochter zu reanimieren. Pia Heilmann kann es nicht begreifen. Fassungslos steht sie daneben.
Alina und Vladi hatten einen Autounfall. Roland Heilmann versucht, seine Tochter zu reanimieren. Pia Heilmann kann es nicht begreifen. Fassungslos steht sie daneben. (Folge 282) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Pia und Roland Heilmann muntern ihren Enkel auf.
Nachdem Alina und Vladi tödlich verunglückt sind, hat der kleine Jonas nur noch seine Großeltern. Obwohl es Pia und Roland in ihrer Trauer sehr schwer fällt, versuchen sie, ihren Enkel aufzumuntern. (Folge 284) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Die Trauer um ihre Tochter stürzt Roland und Pia in eine Krise
Lange fällt es Roland und Pia schwer, ihre Trauer um Tochter Alina zu bewältigen. Gemeinsam mit ihrem Enkel Jonas stehen sie an Alinas Grab. (Folge 310) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Folge 316 Nach abgebrochener Operation
Roland musste eine Operation abbrechen, weil seine Hände zitterten. Gemeinsam mit Pia verlässt er die Stadt. Hier können beide das erste Mal entspannt über den Verlust ihrer Tochter reden. (Folge 316) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Folge 417
Christina, Martin, Marie und Lisa feiern gemeinsam Weihnachten mit Jonas, Roland, Pia und Jakob. (Folge 417) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Folge 409
Roland macht sich große Sorgen um seine Frau Pia, die nach dem Unfall ihr Gedächtnis verloren hat. (Folge 409) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Folge 432
Christina Buchmann ist in Afrika ums Leben gekommen. Roland, Martin und Kathrin sind geschockt. Was wird nun aus ihrer Tochter Lisa? (Folge 432) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Prof. Mensing interessiert sich für Dr. Roland Heilmanns Forschung.
Dr. Roland Heilmann stellt Sarah Marquardt Prof. Gunter Mensing vor. Er macht keinen Hehl daraus, dass er aufgrund seiner eigenen Forschung an künstlichen Knochenimplantaten sehr gespannt auf Rolands Ergebnisse ist. Eine folgenschwere Begegnung! Bildrechte: MDR/Krajewsky
Vera Bader nutzt ihre Position als Vertretung von Frau Marquardt aus.
Vera Bader bedankt sich bei Dr. Heilmann, dass er sich für sie als Vertretung der Verwaltungschefin eingesetzt hat. Das nutzt sie aus, um Heilmann die Forschungsergebnisse zu entlocken und sie Prof. Mensing zuzuspielen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Prof. Simoni schlägt seinen Nachfolger vor.
Prof. Simoni hat seine Klinikbelegschaft zusammengerufen, um mitzuteilen, dass er seinen auslaufenden Vertrag aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr verlängern wird. Für seine Nachfolge schlägt er Dr. Roland Heilmann vor. (Folge 466) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Roland versucht, mit seiner betrunkenen Schwester zu reden.
Roland ist mit seiner Familie über Ostern zu Besuch bei seiner Schwester Klara. Roland versucht seiner Schwester zu helfen, doch Klaras übermäßiger Alkoholkonsum macht ein vernünftiges Gespräch unmöglich. (Folge 469) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Roland stellt Gunther Mensing zur Rede.
Dr. Roland Heilmann glaubt nicht an einen Zufall. Als er Prof. Mensing einen Besuch abstattet, lässt er sich so sehr reizen, dass er Mensing an den Kragen geht. (Folge 472) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Dr. Roland Heilmann scheidet als Nachfolger für Prof. Simoni aus.
Prof. Simoni muss Roland sagen, dass er als sein Nachfolgekandidat ausscheidet. Roland ist tief getroffen und fühlt sich ungerecht behandelt, schließlich hat sein Konkurrent Mensing seine Forschungsergebnisse gestohlen. (Folge 474) Bildrechte: MDR/Krajewsky
In den Flammen seines Hauses findet Roland Heilmann Gunther Mensing.
Als Roland und Pia nach Hause kommen, steht der Dachstuhl ihres Hauses in Flammen. In der Vermutung, dass sein Sohn Jakob im Haus ist, läuft Roland rein. Er findet jedoch nicht seinen Sohn, sondern seinen Konkurrenten Gunther Mensing mit Verbrennungen. (Folge 486) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alle (59) Bilder anzeigen

Dann passierte etwas, mit dem Roland nicht gerechnet hatte: Er verliebte sich - und zwar so richtig. Katja heißt die Frau, mit der Roland sich vorstellen kann, zusammen zu bleiben! Doch auch Katja, die geschieden ist, hat zwei Kinder. Wie können sie ihre Leben miteinander vereinbaren? Jetzt, da sie zusammenziehen und ihre großen Töchter Lisa und Emma in Katjas alte Wohnung ziehen, stehen noch mehr Veränderungen an, Allerdings muss Roland mit väterlicher Sorge feststellen, dass Lisa mittlerweile ganz schön erwachsen geworden ist. Kürzlich war sie für längere Zeit in Südafrika, den ersten schlimmen Liebeskummer hat sie auch schon hinter sich. Sohn Jakob lebt schon längst sein eigenes Leben und führt die Cafeteria der Sachsenklinik, Jonas ist in seiner Polizei-Ausbildung auch schon sehr selbständig und hat seine Berufung gefunden.

Mehr zu Rolands Familie, Kollegen und Freunden: