Richtigstellung MDR-Fernsehen: MDR SACHSENSPIEGEL am 15.02.2020

Der MDR SACHSENSPIEGEL hat in der Sendung am Sonnabend, 15.02.2020, über das Demonstrationsgeschehen in Dresden berichtet. In einer Moderation zum Beitrag war im Hintergrund das Foto einer Demonstration in Dresden zu sehen. Das Bild wurde in der Grafik bearbeitet, so dass ein Bild von Hitler-Attentäter Georg Elser auf einem Transparent der Demonstranten nicht mehr zu sehen war. Dafür bitten wir um Entschuldigung.

Die Grafik sollte ein allgemeines Hintergrundbild für die Moderationen zum Demonstrationsgeschehen in Dresden finden. Grundlage des Moderationshintersetzers sollten die Fotos aus der Bildergalerie von MDR SACHSEN vom Tage sein. Der Grafiker hat versucht, das gewählte Foto so zu bearbeiten, dass es in den dafür vorgesehenen Rahmen passte. Das geschah ohne Rücksprache mit der Redaktion. Wir hätten aus redaktioneller Sicht diese Bearbeitung nicht geduldet. Der Vorgang wurde mit dem Grafiker ausgewertet. Die Redaktion des MDR SACHSENSPIEGEL bedauert den Vorgang und entschuldigt sich.

Der MDR SACHSENSPIEGEL wird in der Sendung am Montag, 17.02.2020 noch einmal auf den Vorgang eingehen.