Illegales Schächten: Wer bekommt das Fleisch?