Mi 25.07. 2018 21:05Uhr (VPS 20:45) 29:45 min

Exakt - Die Story Verstrahlt - Vergiftet - Vergessen

Das Erbe der DDR Erdgas-Förderung

Film von Heidi Mühlenberg

Komplette Sendung

Uweltingenieur Bernd Ebeling und Ulrich Ehlers halten ein Strahlenmessgerät an ein verstrahltes Eisenrohr. 30 min
Bildrechte: MDR/Heidi Mühlenberg
MDR FERNSEHEN Mi, 25.07.2018 21:05 21:35

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Ein Luftbild einer von etwa 300 früheren Bohrschlammgruben
Die Hinterlassenschaften aus 50 Jahren Erdgasförderung machen der Gegend um Salzwedel schwer zu schaffen. Der Landstrich ist mit hoch gefährlichen Altlasten verseucht. Bildrechte: MDR/Heidi Mühlenberg
Ein Luftbild einer von etwa 300 früheren Bohrschlammgruben
Die Hinterlassenschaften aus 50 Jahren Erdgasförderung machen der Gegend um Salzwedel schwer zu schaffen. Der Landstrich ist mit hoch gefährlichen Altlasten verseucht. Bildrechte: MDR/Heidi Mühlenberg
Alte Erdgasrohre auf einem Haufen.
Seit Jahren verschleppen die Behörden die Entsorgung. Bildrechte: MDR/Heidi Mühlenberg
Ein Erdgasrohr mit gefährlichen inneren Ablagerungen.
Ungelöst ist auch das Problem der verstrahlten Erdgasrohre, die zu tausenden aus den Bohrlöchern kamen und noch heute an vielen Orten in der Landschaft zu finden sind. Bildrechte: MDR/Heidi Mühlenberg
Schäfermeister Kalle Reinecke zeigt ein Foto eines kranken Lamms.
"Exakt - Die Story" erzählt die Geschichten der Betroffenen, zum Beispiel von Schäfermeister Kalle Reinecke. Bildrechte: MDR/Heidi Mühlenberg
Uweltingenieur Bernd Ebeling und Ulrich Ehlers halten ein Strahlenmessgerät an ein verstrahltes Eisenrohr.
Die Menschen in der Region sind zunehmend verärgert über das Totschweigen, Aussitzen oder Ignorieren ihrer Probleme durch die Ämter und das Land (im Bild: Umweltingenieur Bernd Ebeling und Ulrich Ehlers). Bildrechte: MDR/Heidi Mühlenberg
Alle (5) Bilder anzeigen
Wienhold W. hat Quecksilber in seinen Nieren, im Darm und im Gehirn. Das Sprechen und Gehen fällt ihm schwer. Als junger Mann arbeitete der heute 56-Jährige als Erdgaskumpel. "Wir haben dafür gesorgt, dass Millionen in der DDR warme Stuben hatten und jetzt krepieren wir." Wie seine Kollegen arbeitete er damals ohne Atemschutz und atmete giftige Dämpfe ein. Denn beim Erdgasbohren sprudelt immer auch ein Giftgemisch aus den Bohrlöchern: Quecksilber, Blei, Benzol und radioaktive Isotope. Viele Kollegen, mit denen Wienhold W. zusammen gearbeitet hat, erreichten nicht mal das Rentenalter.

Obwohl das gut dokumentiert ist, weigert sich seit Jahren die Berufsgenossenschaft Rohstoffe / Chemische Industrie die Erdgasarbeiter als berufskrank anzuerkennen. Ingrid H. bekam gerade postum den Ablehnungsbescheid - anderthalb Jahre nach dem Tod ihres Mannes Rudi. Der frühere Laborleiter des VEB Erdgaskombinats Salzwedel verstarb an Blasenkrebs. Kurz vor seinem Tod traf sich der Laborleiter mit "Exakt"-Autorin Heidi Mühlenberg und führte sie zu den heiklen Hinterlassenschaften aus 50 Jahren Erdgasförderung. Der Chemiker und Familienvater prangerte die Verseuchung des Landstrichs an.

Die giftigen Reste lasten schwer auf der Gegend um Salzwedel, die lange ab vom Schuss im Grenzgebiet zum Westen lag. Aus 400 Bohrlöchern holte die DDR hier 170 Milliarden Kubikmeter Erdgas - und dabei zwangsläufig viele hundert Tonnen Quecksilber. Viele davon lagern noch heute in ungesicherten Gruben. Landwirt Uwe B. stieß beim Pflügen plötzlich auf rostige Rohre und entdeckte zwei Schlammgruben mit Bohrabfällen. Sie lagen mitten in seinem Maisfeld. Seit Jahren verschleppen die Behörden die Entsorgung.

Am schlimmsten hat es die Einwohner von Brüchau erwischt. Hier entsorgten Erdgasfirmen in einer löchrigen Tongrube bis 2012 hunderte Tonnen Quecksilber und Gifte. Altlasten, die hoch gefährlich sind. Schon 2016 wurden Chlorid, Radium und Quecksilber im Grundwasser nachgewiesen.

Ungelöst ist auch das Problem der verstrahlten Erdgasrohre, die zu tausenden aus den Bohrlöchern kamen und noch heute an vielen Orten in der Landschaft zu finden sind, entlang von Flüssen, als Stangen für Zäune und in Viehställen. "Diese Rohre sind ausgebaut und zerschnitten worden und als Konsumgüterproduktion, als Zaunpfähle an die Bevölkerung abgegeben worden", erinnerte sich Rudi H. Viele Pfähle strahlen immer noch.

"Exakt - Die Story" erzählt die Geschichten der Betroffenen, die zunehmend verärgert sind über das Totschweigen, Aussitzen oder Ignorieren ihrer Probleme durch die Ämter und das Land und geht den Fragen nach: Warum wurden die Altlasten der DDR Erdgasförderung lange Zeit heruntergespielt? Was ist bis heute ein Riesenproblem und was tun die Behörden dagegen?

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Sendungsbild
Nadine und Ronny Festerling wollen von Stuttgart zurück in ihre alte Heimat, den Harz. Bildrechte: MDR/Julian Kanth
MDR FERNSEHEN Mo, 17.06.2019 20:15 20:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Bagger Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 18.06.2019 22:05 22:48
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Vor dem Bahnhof sitzen Bettler bei jeder Witterung und trinken. An diesem Abend geht es Melanie (links im Bild) besonders schlecht. Sie hat vor wenigen Tagen ein Kind geboren. Das Baby wird vom Jugendamt versorgt. Bildrechte: MDR/Thomas Kasper
MDR FERNSEHEN Mi, 19.06.2019 20:45 21:15

Exakt - Die Story Betteln, Saufen, Sterben

Betteln, Saufen, Sterben

Obdachlose am Bahnhof

Film von Thomas Kasper

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Vor dem Bahnhof sitzen Bettler bei jeder Witterung und trinken. An diesem Abend geht es Melanie (links im Bild) besonders schlecht. Sie hat vor wenigen Tagen ein Kind geboren. Das Baby wird vom Jugendamt versorgt. Bildrechte: MDR/Thomas Kasper
MDR FERNSEHEN Do, 20.06.2019 02:20 02:48

Exakt - Die Story Betteln, Saufen, Sterben

Betteln, Saufen, Sterben

Obdachlose am Bahnhof

Film von Thomas Kasper

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Echt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 20.06.2019 02:50 03:20

Echt

Echt

Gefährliches Erbe – Krater, Höhlen, Erdrutschgefahr

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
PIKO-Geschäftsführer Dr. René F. Wilfer mit den Neuheiten 2018
Bildrechte: PIKO Spielwaren GmbH
MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 12:30 13:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eduard Stapel
Eduard Stapel war einer der Begründer des ersten Arbeitskreises Homosexualität in Leipzig 1982. In den folgenden Jahren setzte er sich DDR-weit für weitere solche Arbeitsgruppe ein und koordinierte die Homosexuellenbewegung des Ostens. Er ist Mitbegründer des heutigen LSVD. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN So, 23.06.2019 23:45 01:15

MDR queer zum Christopher Street Day Unter Männern - Schwul in der DDR

Unter Männern - Schwul in der DDR

Film von Ringo Rösener und Markus Stein

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand