Ruth Reinhardt

Dirigentin Ruth Reinhardt auf einer weißen Treppe sitzend
Bildrechte: Meyerson Ricostudios

Ruth Reinhardt ist wohl eine der aufregendsten und vielseitigsten Dirigentinnen unserer Zeit, die mit ihrer enormen musikalischen Intelligenz, ihrem eleganten Dirigat und ungewöhnlicher Programmplanung weltweit beeindruckt. Es folgen Wiedereinladungen nach Malmö, Kristiansand und dem Dallas Symphony Orchestra, wo sie für zwei Spielzeiten Assistant Conductor unter der Leitung von Jaap van Zweden war.

Ruth Reinhardt: Porträt von Frau mit kurzen, kinnlangen blonden Haaren, neutral freundlicher, leicht konzentrierter Blick nach rechts in Kamera, schwarzes Hemd, dunkler Hintergrund 14 min
Bildrechte: Jessica Schäfer
Ruth Reinhardt: Porträt von Frau mit kurzen, kinnlangen blonden Haaren, neutral freundlicher, leicht konzentrierter Blick nach rechts in Kamera, schwarzes Hemd, dunkler Hintergrund 14 min
Bildrechte: Jessica Schäfer

In der Saison 2019/2020 dirigierte sie neben ihren vielfältigen Engagements in Nordamerika in Europa unter anderem das Orchestre National d’Île de France in Paris, das hr-Sinfonieorchester, das DSO Berlin, Helsingborg Symphony, Tonkünstler Orchester Niederösterreich und das Gävle Symphony Orchestra. Es folgen Wiedereinladungen nach Malmö, Kristiansand und dem Dallas Symphony Orchestra, wo sie bereits für zwei Spielzeiten Assistant Conductor von Jaap van Zweden war. In der kommenden Saison wird sie u.a. das Barcelona Symphony Orchestra, das Orchestre National de France, das DSO Berlin* und das MDR Sinfonieorchester* dirigieren. (*aufgrund der Covid-19 Pandemie verschoben)

Ruth Reinhardt: Porträt von Frau mit kurzen, kinnlangen blonden Haaren, neutral freundlicher, leicht konzentrierter Blick nach rechts in Kamera, schwarzes Hemd, dunkler Hintergrund
Bildrechte: Jessica Schäfer

Ruth Reinhardt hat ihren Master im Dirigat an der Juilliard School New York unter Alan Gilbert abgeschlossen. Geboren in Saarbrücken, erhielt sie bereits früh ersten Geigenunterricht und wirkte im Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters mit. An der Zürcher Hochschule der Künste studierte sie Violine bei Rudolf Koelman; hier begann sie auch mit ihrer Ausbildung zur Dirigentin bei Constantin Trinks, Johannes Schlaefli und Ulrich Windfuhr und besuchte eine Reihe von Meisterkursen, u.a. bei Bernard Haitink, Michael Tilson Thomas, David Zinman, Paavo Järvi, Neeme Järvi, Marin Alsop oder James Ross.

Vor ihrer Tätigkeit in Dallas war Ruth Reinhardt 2015/16 Conducting Fellow beim Seattle Symphony Orchestra und 2015 beim Tanglewood Music Center des Boston Symphony Orchestra sowie im gleichen Jahr auch Associate Conducting Fellow bei Marin Alsops Taki Concordia-Programm. Während ihrer Zeit an der Juilliard School leitete sie das Juilliard Orchestra sowie das New Yorker ÆON Ensemble, letzteres auch in Zusammenarbeit mit dem Kronos Quartet.

Bereits mit 17 Jahren komponierte sie eine Oper, die von den Kindern und Jugendlichen ihrer Heimatstadt unter ihrer Leitung aufgeführt wurde. Während ihres Studiums in Zürich dirigierte sie die Premieren von zwei Kammeropern für Kinder: Die Kleine Meerjungfrau des Schweizer Komponisten Michal Muggli und Wassilissa des deutschen Komponisten Dennis Bäsecke. Weitere Opernproduktionen waren Dvořáks Rusalka und Webers Der Freischütz für die North Czech Opera Company sowie Strauss‘ Die Fledermaus an der Universität der Künste in Leipzig.

Ruth Reinhardt im MDR-Konzert

10Okt 11:00 Uhr