Fotos vom Konzert im Gewandhaus "Jazztime" mit hr-Bigband und MDR-Sinfonieorchester

Eine spannende Begegnung stand am 19.3. im Gewandhaus an, als die hr-Bigband und das MDR-Sinfonieorchester gemeinsam zu erleben waren. Dennis Russell Davies dirigierte an diesem Abend Werke, die damals wie heute speziell für den Rundfunk komponiert wurden. Die experimentierfreudige Musiktradition setzte der MDR mit einem neuen Auftragswerk von Steffen Schleiermacher fort, das im Programm zur Uraufführung kam. Am 1.4.2022 um 20.05 Uhr wird das Konzert auf MDR KLASSIK und MDR KULTUR gesendet.

MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Bereits in den 20er Jahren bot der Rundfunk Komponisten die Chance, die Klangwelten von Orchester und Bigband zusammenzuführen. Dass diese Möglichkeit wie das Interesse daran sich fortgesetzt haben, zeigten die Werke dieses Programms: Rolf Liebermann komponierte 1954 für den NDR, Mátyás Seiber 1959 für den hr und das neue Werk von Steffen Schleiermacher entstand soeben im Auftrag des MDR.

Konzertmitschnitt zum Anhören

MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus 145 min
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
145 min

Mit einer Uraufführung von Steffen Schleiermacher sowie Werken von Liebermann, Dauner und Dankworth waren hr-Bigband und MDR-Sinfonieorchester gemeinsam im Gewandhaus zu erleben. Es dirigierte Dennis Russell Davies.

MDR KULTUR - Das Radio Fr 01.04.2022 20:00Uhr 144:38 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Werke für den Rundfunk

MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Die hr-Bigband im Gewandhaus Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Rolf Liebermann komponierte sein "Concerto for Jazzband and Symphony Orchestra" in Form eines barocken Concerto grosso – inklusive swingendem Jump, laszivem Blues und fetzigem Boogie-Woogie. Beide Ensembles verzahnen sich in diesem Werk, spielen sich die musikalischen Bälle zu, bleiben aber doch eigenständig.

Bildergalerie vom Konzert

MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Alle (10) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR KLASSIK | 01. April 2022 | 20:05 Uhr

MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Uraufführung von Steffen Schleiermacher

MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Komponist Steffen Schleiermacher nach der Uraufführung von "Abstand!" Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Diesen kompositorischen Ansatz wählt auch Steffen Schleiermacher (geb. 1960) in seinem neuen Werk "Abstand!", das als Auftragskomposition für den MDR entstand. Der Titel ist Programm, da die beiden Ensembles musikalisch auf Abstand gehalten werden – ein Konzept, das vor Corona entstand, während die Überschrift sich inmitten der Pandemie herauskristallisierte.
Einige Instrumente schälen sich dabei solistisch aus den beiden Ensembles heraus, im Orchester u. a. das Englischhorn, die Flöte, das Horn und die Posaune. In der Bigband sind es das Tenor- und das Baritonsaxophon, die Trompete und die Bassgitarre, dabei widmet Schleiermacher diese Soli von ihm geschätzten Jazz-Musikern wie Albert Ayler, Gerry Mulligan, Lester Bowie und Jaco Pastorius.

Weitere Werke für Bigband und Sinfonieorchester

Auch Komponist Mátyás Seiber widmete sich in seinem Werk dem Zusammenspiel von Bigband und Sinfonieorchester: 1959 schrieb er in Zusammenarbeit mit dem Jazz-Saxophonisten John Dankworth "Improvisations" für Jazzband und Orchester. Auf dem Programm steht an diesem Konzertabend zudem Wolfgang Dauners "Second Prelude to the Primal Scream", in dem ebenfalls ein klassisches Sinfonieorchester auf eine Bigband trifft. Die Fassung für Orchester hat das MDR-Sinfonieorchester bereits aufgeführt – nun steht die Originalfassung auf dem Programm.

Am Pult: Dennis Russell Davies

MDR-Sinfonieorchester und hr-Bigband spielen gemeinsam im Gewandhaus
Dennis Russell Davies Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Es fügt sich allzu gut, dass MDR-Chefdirigent Dennis Russell Davies sowohl zu den amerikanischen Wurzeln des Bigband-Sounds, als auch zu den europäischen stilverbindenden Experimenten eine große Affinität hegt. Er führte beim Konzert die hr-Bigband und das MDR-Sinfonieorchester zusammen.

Neue Reihe "Expeditionskonzerte"

Mit der neuen – in der aktuellen Konzertsaison 2021/22 gestarteten – Reihe Expeditionskonzerte geht MDR KLASSIK musikalisch neue Wege: Unter anderem wird Musik multimedial mit anderen Kunstformen wie Film und Artistik verknüpft. Zudem setzen Werke zeitgenössischer Komponisten wie Philip Glass neue Akzente.

Das Konzert wird am 1.4.2022 um 20.05 Uhr auf MDR KLASSIK und MDR KULTUR gesendet.