Janika Groß: Dreaming of Mother Universe

Die Komponistin Janika Groß
Bildrechte: Frank Helbig
Ein Notenblatt mit handschriftlichen Eintragungen 2 min
Bildrechte: imago images/Gerhard Leber

MDR KLASSIK 01:40 min

https://www.mdr.de/klassik/ensembles/audio-janika-gross-mother-universe-mikrokomposition100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ein Notenblatt mit handschriftlichen Eintragungen 2 min
Bildrechte: imago images/Gerhard Leber

MDR KLASSIK 01:40 min

https://www.mdr.de/klassik/ensembles/audio-janika-gross-mother-universe-mikrokomposition100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Janika Groß über ihre Komposition

[Die Komposition] ist verträumt und ein wenig humoristisch zugleich [...]. Zudem trägt sie bereits ein wenig vom Charakter [unseres] kommenden Albums in sich und [ist] daher ein wunderschöner Vorbote.

Biografie

Die Leipziger Komponistin und Musikerin Janika Groß verbindet Klassik und Metal. Nachdem sie Klavierunterricht und eine private Gesangsausbildung erhalten hatte, gründete sie die Opera Metal Band molllust. Mit dieser Formation, bestehend aus Streichinstrumenten, Klavier und Rockinstrumenten, realisiert sie seit 2011 eigene Kompositionen. 2012 wurde molllust mit Crossover-Kompositionen von vier Werken Johann Sebastian Bachs Sieger der "BachSpiele" im Rahmen des Leipziger Bachfests. Als klassische Sopranistin wirkt Janika Groß nicht nur in ihrer eigenen Band, sondern auch beim Symphonic-Metal-Orchester Haggard.