Dem Porträt von Clara Schumann wurden eine Maske, farbiger Schmuck und weiße und lilafarbene Streifen ergänzt.
Bildrechte: akg-images/MDR/Linda Sophie Theumer

Powerfrau am Klavier: MDR-Familienkonzert auf den Spuren von Clara Schumann

Zu ihrem 200. Geburtstag schenken MDR KLASSIK und die Leipziger Notenspur der berühmten Leipzigerin Clara Schumann ein Familienkonzert: Geschichten, Lieder und Tänze rund um die Jubilarin und ihre Familie gibt es am 3. Februar ab 11 Uhr im MDR-Studio am Leipziger Augustusplatz.

Dem Porträt von Clara Schumann wurden eine Maske, farbiger Schmuck und weiße und lilafarbene Streifen ergänzt.
Bildrechte: akg-images/MDR/Linda Sophie Theumer
Ekkehard Vogler, Musikvermittler des MDR
Ekkehard Vogler Bildrechte: MDR/Christiane Fritsch

Sie war eine einzigartige Persönlichkeit und behauptete sich als selbstbewusste Frau gegen die Konventionen und gesellschaftlichen Normen im 19. Jahrhundert: Clara Schumann war Pianistin, Komponistin, Mutter und Managerin ihres Mannes Robert sowie der gemeinsamen Familie. Im Jubiläumsjahr zu ihrem 200. Geburtstag hat sich das Team der MDR KLASSIK-Musikvermittlung um Ekkehard Vogler ein interaktives Programm rund um das Leipziger Multitalent ausgedacht. Gemeinsam mit dem MDR-Kinderchor und jungen Künstlerinnen und Künstlern wird gesungen, getanzt, gerätselt und gespielt. Dabei lernen die kleinen (und großen) Gäste ganz nebenbei jede Menge über Leben und Werk Clara Schumanns.

Das Familienkonzert ist angelehnt an die musikalischen Salons, die auch die Familie Schumann gern ausrichtete, um mit Freunden und Verwandten zuhause zu musizieren. In der „guten Stube“ der MDR-Ensembles, dem Studio am Augustusplatz, laden nun MDR KLASSIK und die Leipziger Notenspur zum Kinder-Salon.

empfohlen für Kinder ab Grundschulalter

Familienspezial Kinder: 6,00 €
begleitende Erwachsene: 10,00 €

Erwachsene ohne Kinder: 12,00 €

Zuletzt aktualisiert: 09. Januar 2019, 15:25 Uhr