Tänzerin Juliette Rahon umschlingt einen Cello-Koffer
Bildrechte: Thomas Frey

Konzertsaison 2020/2021 - MDR-Kammerkonzerte

Quartett und Tanz (abgesagt)

Fr, 16.04.2021 19:00 Uhr

Leipzig, UT Connewitz

  • Igor Strawinsky: Drei Stücke für Streichquartett op. 19
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett Es-Dur KV 428
  • Erwin Schulhoff: Fünf Stücke für Streichquartett WV 68
  • Leoš Janáček: Streichquartett Nr. 1
  • QuadrigaQuartett
  • Juliette Rahon | Tanz

+++ Das Konzert wurde aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und der entsprechenden Schutzmaßnahmen abgesagt. Die jeweiligen Konzertkarten können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden. +++

»Die Kunst ist kein Spiegel, sondern ein Kristall. Sie schafft ihre eigenen Formen.« Oscar Wildes Bonmot hat sich das QuadrigaQuartett zum Motto seiner Arbeit gewählt. Noch vergleichsweise jung ist die Leipziger Formation, die 2017 anlässlich eines Benefizkonzertes entstand und es sich zum Prinzip gemacht hat, Musik zum emotionalen Erlebnis werden zu lassen und die eigene Arbeit anderen Künsten zu öffnen. Nicht zuletzt durch die Mitwirkung von Juliette Rahon gleicht das Programm tatsächlich dem von Oscar Wilde beschriebenen Kristall: Ausdrucksstarke Werke aus Wiener Klassik und früher Moderne verbinden sich mit Ausdruckstanz zu einem schillernden Farbenspiel.

Mitwirkende

Tänzerin Juliette Rahon
Bildrechte: Thomas Frey
Annemarie Gäbler, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Annemarie Gäbler

Annemarie Gäbler

Annemarie Gäbler, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester

Adam Markowski, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Adam Markowski

Adam Markowski

Adam Markowski, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester

Jérémie Badúel, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Jérémie Baduel

Jérémie Baduel

Jérémie Baduel, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester