Violinistin Antje Weithaas am 6.11. im Gewandhaus Klangfarbenzauber trifft Folklore

Klangfarbenzauber trifft Folklore: Der polnische Dirigent Krzysztof Urbański, bekannt für seine ebenso luftig-eleganten wie energiegeladenen Lesarten, blickt beim MDR-Sinfonieorchester mit einem spannenden Programm nach Osteuropa: Im Rahmen des "Zauber der Musik" erklingen im Gewandhaus am 6.11. Strawinskys "Feuervogel"-Suite, Weinbergs 3. Sinfonie und Szymanowskis Violinkonzert mit Solistin Antje Weithaas. Das Konzert beginnt 19.30 Uhr und ist live bei MDR KLASSIK und MDR KULTUR zu hören.

Krzysztof Urbanski in Aktion
Bildrechte: Ole-Einar Andersen/Adresseavisen

Wilde Energie: Strawinskys "Der Feuervogel"

Dirigent Krzysztof Urbanski
Bildrechte: Marco Borggreve

Die Werke dreier osteuropäischer Komponisten interpretiert das MDR-Sinfonieorchester in diesem Konzert unter der Leitung von Dirigent Krzysztof Urbański, der bereits zum vierten Mal am Pult des Klangkörpers steht. Zunächst erklingt Igor Strawinskys (1882 – 1971) brillante Feuervogel-Suite, eine Zusammenstellung seiner Musik zum gleichnamigen Ballett der in ganz Paris gefeierten Kompanie "Ballets Russes". Mit der grandiosen Uraufführung dieses Balletts 1910 begann der internationale Durchbruch des erst 27-jährigen russischen Komponisten – die Musik energetisiert mit ihrer Rhythmik und Metrik bis heute.


Farbenprächtig: Szymanowskis Violinkonzert mit Antje Weithaas

Antje Weithaas mit ihrer Violine mit Audio
Bildrechte: Giorgia Bertazzi

Danach steht an diesem Konzertabend Solistin Antje Weithaas auf der Bühne. Die renommierte Berliner Violinprofessorin ist regelmäßig bei den MDR-Ensembles zu Gast und interpretiert das erste Violinkonzert von Karol Szymanowski (1882 – 1937). Dieses Werk voll ungeheurer Farbigkeit entstand in der Zeit des Ersten Weltkriegs und gilt als erstes modernes Violinkonzert. Sein polnischer Schöpfer fand durch ein intensives Studium der Kulturen des antiken Islams und des frühen Christentums zu einer ekstatischen und exotisch-impressionistischen Klangsprache.


Mitreißend: Weinbergs 3. Sinfonie

Abgerundet wird der Abend mit der von polnischen und weißrussischen Volksliedern durchzogenen 3. Sinfonie des Schostakowitsch-Freundes Mieczysław Weinberg (1919 – 1996): Musik, die bereits beim ersten Hören mitreißt und einen wunderbaren Einstieg in das umfangreiche und erst seit einigen Jahren wiederentdeckte Schaffen Weinbergs bietet.

Das Konzert findet im Rahmen der Konzertreihe Zauber der Musik statt und wird von MDR KLASSIK und MDR KULTUR am Abend ab 19.30 Uhr in ihren Programmen übertragen.

Die Konzerteinführung beginnt um 18.45 Uhr im Schumann-Eck des Gewandhauses. Tickets sind erhältlich unter 0341.94 67 66 99 und online:

Mehr Informationen zu Konzert und Mitwirkenden

Antje Weithaas

Die Geigerin Antje Weithaas mit ihrem Instrument 5 min
Bildrechte: Giorgia Bertazzi
5 min

Hoffmeisters Empfehlungen: Plattencheck - der Fragebogen Antje Weithaas

Antje Weithaas

Den Fragebogen rund um Tonträger beantwortet heute die Geigerin Antje Weithaas.

MDR KLASSIK Mo 17.05.2021 18:05Uhr 05:24 min

Audio herunterladen [MP3 | 4,9 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 9,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/klassikthemen/hoffmeisters-empfehlungen-fragebogen-antje-weithaas-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Voll besetztes Gewandhaus mit MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor 150 min
Bildrechte: MDR/Hagen Wolf
150 min

Antje Weithaas spielt gemeinsam mit dem MDR-Sinfonieorchester unter der Leitung von Karl-Heinz Steffens Brahms' einziges Violinkonzert. Außerdem: das erste "Konzert ohne Publikum" des MDR-Rundfunkchores von 2020.

MDR KULTUR - Das Radio So 14.03.2021 19:30Uhr 150:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio