Konzertsaison 2014/2015 - Gastkonzerte - Koproduktion

Requiescat in pace

Sa, 22.11.2014 17:00 Uhr

Dresden, Frauenkirche

  • Sergei Rachmaninow: »Die Toteninsel« Tondichtung op. 29
  • Modest Mussorgski: »Lieder und Tänze des Todes« für Bass und Orchester, instrumentiert von Dmitri Schostakowitsch
  • Erkki-Sven Tüür: Requiem (für Kammerchor, Klavier und Streicher)
  • MDR SINFONIEORCHESTER
  • MDR RUNDFUNKCHOR
  • Kristjan Järvi | Dirigent

Die Auseinandersetzung mit dem Tod, dem »wahresten und besten freunde des Menschen« (Mozart,) kennt in der Musik verschiedenste Bezugspunkte. Arnold Böcklins Gemälde »Die Toteninsel« erfuhr zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine außergewöhnlich breite Rezeption, und dessen morbide Stimmung inspirierte Rachmaninow zu seiner in Dresden vollendeten Tondichtung. Mossorgskis dramatische Miniaturen skizzieren Szenen, in denen der Tod den Menschen begegnet. Der Este Erkki-Sven Tüür vertonte 1994 Texte aus der lateinischen Totenmesse mit archaischer Schlichtheit, emotionaler Tiefe und großem Gespür für vokale Farben.

Gastkonzert in Zusammenarbeit mit der Stiftung Frauenkirche