Konzertsaison 2015/2016 - Reihe 1

Boléro

Sa, 16.01.2016 20:00 Uhr

Leipzig, Gewandhaus

  • Luciano Berio: Quattro versioni originali della Ritirata notturna di Madrid di Luigi Boccherini (sovrapposte e trascritte per orchestra)
  • Roberto Sierra: Concerto for saxophones and orchestra
  • Darius Milhaud: Suite provençale op. 152d
  • Maurice Ravel: »Boléro«
  • ZUGABE
  • MDR SINFONIEORCHESTER
  • Kristjan Järvi | Dirigent

Die Vielfalt an regionalen Anregungen und stilistischen Traditionslinien
in der Musik des puertoricanischen Komponisten Roberto
Sierra lässt sich schon anhand einiger Titel erkennen:"Concierto
barocco, Carnaval" (nach Schumann), "Fandango", "Missa Latina"...
Studien in London, Utrecht und Hamburg (bei György Ligeti) vermittelten
ihm europäisches Handwerk und Formenbewusstsein,
weniger wohl die Faszination für die europäische Avantgarde. Zurück
in Amerika, eroberte er sich mit temperamentvoller, geradezu
sprühender Konzertmusik, die nicht selten Jazzelemente aufnahm,
ein neues Publikum. Sein 2003 uraufgeführtes Saxophonkonzert
feierte einen auch für amerikanische Verhältnisse außergewöhnlichen
Erfolg. Und dies nicht nur, weil der aus Detroit stammende
James Carter ein ohnehin umjubelter »Star« ist – niemand, heißt
es, habe nach Wynton Marsalis solches Aufsehen in der New
Yorker Jazzszene erregt, wie er.

19.15 Uhr Konzerteinführung
im Schumann-Eck

Im Anschluss MDR Lounge