Konzertsaison 2016/2017 - Zauber der Musik in Suhl

Reich - Rachmaninow - Schumann

Sa, 01.10.2016 17:00 Uhr

Suhl, Congress Centrum

  • Steve Reich: Variations for Winds, Strings and Keyboards
  • Sergej Rachmaninow: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 g-Moll op. 40
  • Steve Reich: "Duet" for two solo violins and string orchestra
  • Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120
  • MDR-SINFONIEORCHESTER
  • Denis Kozhukhin | Klavier
  • Waltraut Wächter | Violine
  • Andreas Hartmann | Violine
  • Kristjan Järvi | Dirigent

Am 3. Oktober begeht Steve Reich seinen 80. Geburtstag und wir feiern ihn mit zwei Werken, in denen er auf »alte« Formen zurückgreift. In seinem ersten Orchesterwerk von 1979 bediente er sich des Prinzips der Variation, um etwas völlig Neues zu strukturieren, während er Harmonik und Melodik in ausgeklügelte Zusammenhänge brachte. »Duet« komponierte er 1993 für Yehudi Menuhin, das Kanon-Prinzip verwendend. Sergej Rachmaninow beendete mit seinem 4. Klavierkonzert eine fast zehnjährige Schaffenskrise, die seine Emigration 1917 ausgelöst hatte, und fand den Weg zurück zur »Innigkeit der Schönheit«. Robert Schumann erreichte 1851 in seiner Vierten Sinfonie – mit Ruckgriff auf die zehn Jahre ältere Zweite – »auf eine in der neueren Musik höchst selten vorkommende Weise« (Eduard Hanslick) die »Einheit der musikalischen Empfindung«.

16.15 Uhr Konzerteinführung im Kaluga-Saal