Konzertsaison 2016/2017 - Matinéekonzerte

MOZART MESSE

So, 02.04.2017 11:00 Uhr

Leipzig, Gewandhaus

  • Wolfgang Amadeus Mozart: "Ave verum corpus" KV 618
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur KV 551 "Jupiter-Sinfonie"
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Messe c-Moll KV 427
  • MDR-SINFONIEORCHESTER
  • MDR-RUNDFUNKCHOR
  • Elisabeth Breuer | Sopran
  • Diana Haller | Mezzosopran
  • Benedikt Kristjansson | Tenor
  • Thomas Tatzl | Bass
  • Risto Joost | Dirigent

Von Mozarts 18 Vertonungen des Messordinariums gehört die c-Moll-Messe neben der Krönungsmesse KV 317 und der Missa solemnis KV 337 zu seinen am häufigsten aufgeführten geistlichen Gesangswerken. Bis heute rankt sich um die nicht eindeutig erhellte Entstehungsgeschichte des fragmentarisch ausgeführten Werkes die Legende von einem Gelübde Mozarts – zu Ehren seiner jungvermählten Frau in Salzburg eine Messe aufzuführen und damit seinen Vater zu versöhnen, der die Verbindung mit einer Tochter der von ihm wenig geschätzten Maria Cäcilia Weber missbilligt hatte. Die Hochzeit fand am 4. August 1782 in Wien statt; am letzten Abend ihres gemeinsamen Salzburger Aufenthaltes vom 29. Juli bis 27. Oktober 1783 kam es schließlich zur Aufführung der Messe-Fragmente, Constanze Mozart sang die Sopran-Partie. In ihrer Anlage mit weit ausgeführten Chören und ausdrucksvollen Solo- oder Solo-Ensemble- Abschnitten spiegelt die Komposition Mozarts gründliche Beschäftigung mit großen Vokalwerken Händels und Instrumentalwerken Bachs wider.

10.15 Uhr Konzerteinführung im Schumann-Eck
Sendung auf MDR KULTUR am 2. April | 19.30 Uhr