MDR MUSIKSOMMER 2018 - Bachorte

Junge Wilde

Di, 24.07.2018 19:30 Uhr

Ohrdruf, Trinitatiskirche

  • Sonaten und Fantasien von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel und Isang Yun
  • continuum
  • Lucie Horsch | Blockflöte

Fünf Jahre Komponistenjugend hat Johann Sebastian Bach in Ohrdruf verbracht. Ob die wild waren, ist nicht bekannt. Aber immerhin erlebte das thüringische Städtchen Bach auf seinem Weg vom Kind zum Jugendlichen. Von jugendlicher Unbefangenheit, Neugier und Begeisterung hat auch Lucie Horsch einiges zu bieten. Und das passt perfekt zu ihrem temperamentvollen Instrument! Wie überholt nämlich das verstaubte Image der Blockflöte ist, vermag die 18-Jährige spielend leicht zu beweisen. Mit atemberaubender Virtuosität und einer umwerfenden Spielfreude ist die Niederländerin gerade dabei, sich als eine der herausragenden Advokatinnen ihres Instruments in der Musikwelt zu etablieren. Selbstverständlich stehen Bach und seine Zeitgenossen im Fokus des Ohrdrufer Konzerts gemeinsam mit dem Ensemble Continuum, in dem jedoch Werke Isang Yuns überraschende Klanginseln und den Brückenschlag ins Heute bilden.