Christian Zacharias (Dirigent und Pianist)
Bildrechte: OCL und Nicole Chuard

Konzertsaison 2018/2019 - Matinéekonzerte

7. Matineekonzert | Christian Zacharias

So, 05.05.2019 11:00 Uhr

Leipzig, Gewandhaus

  • Otto Nicolai: Ouvertüre zur Oper »Die lustigen Weiber von Windsor«
  • Robert Schumann: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
  • Maurice Ravel: "Ma mère l'Oye" Cinq Pièces enfantines
  • Johann Strauß: Annen-Polka op. 117
  • Johann Strauß: "Die Fledermaus" op. 362 Ouvertüre
  • MDR-SINFONIEORCHESTER
  • Christian Zacharias | Klavier/Dirigent

Musik ist eine tolle Verkleidungskiste! So alt, wie sie selbst ist, ist die Tendenz ihrer Schöpfer, ihr immer andere Gewänder anzupassen, sich Stile und Verkleidungen anzueignen, sich für das Andere zu interessieren und auszuprobieren, wie es der eigenen Musik steht. Mit Musik lässt sich aber auch hervorragend nachahmen – seien es in lautmalerischer Manier Naturerscheinungen und Alltagsgeräusche oder seien es Folklore und Exotismen. Das Programm, das sich Christan Zacharias gemeinsam mit dem MDR SINFONIEORCHESTER vorgenommen hat, greift tief in diese Verkleidungskiste und zaubert daraus Opernwerke hervor, die von Täuschung, Maskerade und fremden Kulturen erzählen. Aber es präsentiert auch ein konzertantes Werk, dessen Schöpfer oft und gerne in andere Rollen geschlüpft ist: Florestan der Wilde und Eusebius der Milde sind Robert Schumanns wichtigste Alter Egos, deren Dialoge nicht zuletzt aus seinem großartigen Klavierkonzert tönen.

Konzerteinführung: 10.15 Uhr im Schumann-Eck