MDR-Musiksommer 2019 - Straße der Romanik

Harfenliebe

Fr, 05.07.2019 19:30 Uhr

Ilsenburg, Klosterkirche

  • Werke von Girolamo Frescobaldi, Luigi Rossi, Andrea Falconieri u. a.
  • Roberta Invernizzi | Sopran
  • Margret Köll | Arpa doppia
  • Rebeka Rusó | Viola da Gamba

Die Römer vollführten Jubeltänze, als der Tod seine Regentschaft endlich beendet hatte. Die Nachwelt zollte ihm wegen seiner Kunstsinnigkeit großen Respekt: Papst Urban VIII. Rom wäre nicht Rom und die abendländische Musikgeschichte hätte vielleicht einen anderen Lauf genommen ohne das ebenso bauwütige wie musikbegeisterte Kirchenoberhaupt und seine einflussreiche Verwandtschaft aus dem Hause Barberini. Selbst ein ungewöhnliches Instrument verdankt den Barberinis Existenz und Namen: die doppel- oder sogar dreireihige Arpa Barberini. Die Originalklangspezialistin Margret Köll hat sich intensiv mit diesem Instrument beschäftigt und ist dabei tief in das Rom des Frühbarock eingetaucht. Gemeinsam mit Roberta Invernizzi macht sie die prachtvolle und gleichzeitig intime Klangwelt einer Zeit im künstlerischen Umbruch lebendig.

Vor Konzertbeginn wird eine Führung angeboten, die beim Ticketkauf für 1 € hinzugebucht werden kann.

Blick auf die Harfenistin Margret Köll und ihre Harfe 7 min
Bildrechte: MDR

Kultur

Harfenspielerin Margret Köll im Interview mit MDR KLASSIK 28 min
Bildrechte: Florian Zinner/MDR