MDR-Musiksommer 2019 - Sommermusik

Viva Italia 1

Sa, 22.06.2019 17:00 Uhr

Zwickau, Neue Welt

  • Josef Martin Kraus: Sinfonie c-Moll
  • Luigi Boccherini: Konzert für Violoncello und Orchester Es-Dur G 474
  • Jacques Offenbach: Hommage à Rossini
  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 (MWV N 16) "Italienische"
  • MDR-SINFONIEORCHESTER
  • Andrea Marcon | Dirigent
  • Raphaela Gromes | Violoncello

Italien – das klingt nach Sonnenschein, nach Leidenschaft und Dolce Vita. Nicht erst heute lockt das Land, wo die Zitronen blühen, mit seinen üppigen Reizen. Auch für Felix Mendelssohn bildete es den Sehnsuchtsort Nummer eins. Mit Goethe im Gepäck war der junge Komponist in den frühen 1830er Jahren in Italien unterwegs und sammelte Inspiration. Zu den berühmtesten Früchten seiner Italienreise zählt natürlich eine Sinfonie: Die »Italienische« mit ihrem überschäumenden Temperament ist Zeugnis einer lehrreichen, lebensfrohen und äußerst prägenden Zeit in Mendelssohns Leben. Auch der Mozart-Zeitgenosse Joseph Martin Kraus reiste aus seiner schwedischen Wahlheimat nach Italien, um im musikalischsten Land seiner Zeit zu studieren und zu komponieren. Vielleicht ist er dort ja auch der Kunst Luigi Boccherinis begegnet, der in dieser italienischen Sommermusik der Dritte im Bunde ist. Für sich selbst hat der Cellist seine beliebten Konzerte geschrieben, in denen er ein virtuoses Feuerwerk sondergleichen entfacht.