Dirigent Howard Arman im Porträt
Howard Arman Bildrechte: Astrid Ackermann

MDR-Konzertsaison 19/20 - Nachtgesang

50. Nachtgesang

Fr, 15.11.2019 22:00 Uhr

Leipzig, Peterskirche

  • Gustav Holst: The Evening-watch op. 43 Nr. 1
  • Wenjing Guo: Echoes of Heaven and Earth op. 31
  • Laurence Traiger: "Endless Light" für Chor a cappella
  • Michael Ostrzyga: Saturn
  • John Reager: Hubble ("of the years of being lost")
  • Howard Arman: "Über Land und Meer"
  • Elliott Carter: To Music
  • MDR-RUNDFUNKCHOR
  • Howard Arman | Dirigent

Ein besonders warmer Empfang ist Howard Arman gewiss, der 15 Jahre die Geschicke des MDR-Rundfunkchores leitete und in dieser Saison zurück ans Pult des Edelklangkörpers kehrt. Zum 50. Konzert des einst von ihm ins Leben gerufenen „Nachtgesang“ bringt der britische Dirigent und Komponist auch zwei eigene Werke mit: Seine surrealistische Traumsequenz in Erinnerung an den Schweizer Künstler Adolf Wölfli Über Land und Meer fügt sich ein in ein Programm, das von Gustav Holsts Evening Watch über Eliott Carters To Music bis hin zu Michael Ostrzygas Saturn einen sphärischen Klangraum erschafft, in dem Planeten umeinander kreisen, die Seele für den ruhenden Körper die Nachtwache übernimmt und Himmel und Erde in gegenseitigem Widerhall resonieren. Klänge, die aus der Nacht kommen und in diese wieder verschwinden.

Sendung von MDR KULTUR und MDR KLASSIK zu einem späteren Zeitpunkt

Mitwirkende

Dirigent Howard Arman im Porträt
Howard Arman Bildrechte: Astrid Ackermann
Die Sängerinnen und Sänger des MDR-Rundfunkchors singen in festlicher Kleidung im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Mehr zum 50. Nachtgesang