Konzert MDR-Musiksommer Rochat und Aguirre
Nadège Rochat und Rafael Aguirre Bildrechte: Nadege Rochat/Rafael Aguirre

Konzerte auf der Wartburg

La vida breve (abgesagt)

Fr, 10.07.2020 19:30 Uhr

Eisenach, Wartburg

  • Werke von Manuel de Falla, Astor Piazzolla, Federico Garcia Lorca, Edith Piaf u.a.
  • Nadège Rochat | Violoncello
  • Rafael Aguirre | Gitarre

+++ Das Konzert wurde aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt. Die jeweiligen Konzertkarten können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden. +++

"Carpe Diem!", sagt Nadège Rochat, sei das Stichwort für ihr gemeinsames Programm mit dem Gitarristen Rafael Aguirre. In den Tag hinein zu leben, sich nicht zu sehr um das Morgen zu scheren, Jugendlichkeit und Spontaneität zu spüren – das steht für die Schweizer Cellistin hinter den Werken, die sie unter dem Titel "La vida breve" (Das kurze Leben) zusammengeführt hat. Im französischen, spanischen und südamerikanischen Repertoire ist das Duo fündig geworden auf der Suche nach den passenden Klängen für seine Idee. Dass dabei kein einziges Stück original für diese ungewöhnliche Instrumentenkombination geschrieben ist, macht die Zusammenstellung nur noch reizvoller, denn Gitarre und Cello bilden eine charmante Paarung mit breiter Farbpalette. "La vida breve" ist damit zum Markenzeichen des Duos Rochat /Aguirre geworden.

Im Konzertticket inbegriffen ist die Besichtigung der Wartburg am Konzert- oder Folgetag (8.30 Uhr bis 17.00 Uhr).

In Kooperation mit der Wartburg-Stiftung Eisenach