Quatuor Diotima
Quatuor Diotima Bildrechte: Jeremy Mazenq

Kulturstädte

Black Angels (abgesagt)

Do, 27.08.2020 19:30 Uhr

Dresden, Militärhistorisches Museum

  • Georg Crumb: "Black Angels" Thirteen Images From The Dark Land
    for Electric String Quartet
  • Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur op. 130
  • Quatuor Diotima

+++ Das Konzert wurde aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt. Die jeweiligen Konzertkarten können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden. +++

"God versus Devil" – auf diese Polarität sei alles in "Black Angels" zurückzuführen, sagt George Crumb über sein Werk. Unter dem Eindruck des Vietnamkriegs komponierte er es 1971 als Gleichnis über den besorgniserregenden Zustand unserer Welt. Das Kriegsgeschehen wird beklemmend greifbar, etwa wenn Crumb gleich zu Beginn Kampfhubschrauber kreisen lässt, die als "Electric Insects" ihre todbringenden Angriffe fliegen. Ob Zitate aus Schuberts "Der Tod und das Mädchen" oder Anspielungen auf die mittelalterliche "Dies irae"-Sequenz: Tod und Teufel sind in diesem bedrückenden Werk mit dem Untertitel "Thirteen Images from the Dark Land" allgegenwärtig. Im Militärhistorischen Museum Dresden, das die Ursachen und Folgen von Krieg und Gewalt ins Zentrum rückt, bieten Crumbs "Schwarze Engel" ein beeindruckendes künstlerisches Zeitzeugnis.

Vor Konzertbeginn wird eine Führung angeboten, die beim Ticketkauf für 1 € hinzugebucht werden kann.

In Kooperation mit dem Militärhistorischen Museum Dresden und dem Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 sowie mit der Dresdner Philharmonie, im Rahmen des Festivals Herztöne