Vera und Norbert Hilger, Mitglieder des MDR-Sinfonieorchesters
Bildrechte: MDR/Peter Adamik

Konzertsaison 2020/2021 - MDR-Kammerkonzerte

Kodály!

Fr, 12.03.2021 19:00 Uhr

Leipzig, UT Connewitz

21,50 €

  • Zoltán Kodály: Duo op. 7 für Violine und Violoncello
  • Zoltán Kodály: Neun Klavierstücke op. 3
  • Zoltán Kodály: Sonate für Violoncello solo op. 8
  • Zoltán Kodály: Lieder für mittlere Stimme und Klavier - Auszüge
  • Mitglieder des MDR-Sinfonieorchesters
  • Klaudia Zeiner | Alt
  • Vera Hilger | Violine
  • Norbert Hilger | Violoncello
  • Heiko Reintzsch | Klavier

Heimatliebe, ein gründliches Studium der eigenen Musikgeschichte, ausgiebige Reisen durch ganz Ungarn, enger Kontakt zu Land und Menschen: Sein ganzes schöpferisches Leben lang hat sich Zoltán Kodály in seiner Musik davon leiten lassen. Man nennt ihn einen der Väter der zeitgenössischen Musik Ungarns. Die eigenen Wurzeln, die Folklore und musikalischen Traditionen seiner Heimat waren seine unerschöpflichen Inspirationsquellen. Seine Arbeit als Komponist und angesehener Pädagoge hat die zeitgenössische Musik Ungarns und Europas nachhaltig geprägt. Mit einer kammermusikalischen Werkschau begibt sich dieses Konzertprogramm in Kodálys Musikwelt.

21,50 €

Mitwirkende

Klaudia Zeiner, Altistin im MDR-Rundfunkchor
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Klaudia Zeiner

Klaudia Zeiner

Klaudia Zeiner, Mitglied im MDR-Rundfunkchor

Vera Hilger, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Vera Hilger

Vera Hilger

Vera Hilger, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester

Norbert Hilger, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Norbert Hilger

Norbert Hilger

Norbert Hilger, Mitglied im MDR-Sinfonieorchester

Heiko Reintzsch, Korrepetitor beim MDR-Rundfunkchor
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Heiko Reintzsch

Heiko Reintzsch

Heiko Reintzsch, Korrepetitor im MDR-Rundfunkchor