Dirigent Markus Stenz auf Treppe sitzend
Bildrechte: Kaupo Kikkas

Konzertsaison 2020/2021 - Zauber der Musik in Leipzig

Frühlingssinfonie (abgesagt)

So, 07.03.2021 19:30 Uhr

Leipzig, Gewandhaus

  • Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
  • Felix Mendelssohn Bartholdy: "Meeresstille und glückliche Fahrt" Ouvertüre op. 27
  • Robert Schumann: Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 "Frühlingssinfonie"
  • MDR-SINFONIEORCHESTER
  • Markus Stenz | Dirigent

+++ Das Konzert wurde aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und der entsprechenden Schutzmaßnahmen abgesagt. Die jeweiligen Konzertkarten können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden. +++

»Könnten Sie Ihrem Orchester beim Spiel etwas Frühlingssehnsucht einwehen, die hatte ich nämlich dabei, als ich sie schrieb«, heißt es in einem Brief Schumanns an den Dirigenten Wilhelm Taubert. Mit der Leipziger Uraufführung seiner »Frühlingssinfonie« erlebt Robert Schumann 1841 seinen sinfonischen Durchbruch als Ergebnis eines mühsamen Weges. »Sie ist in feuriger Stunde geboren«, heißt es an anderer Stelle, bezogen auf die gerade erfolgte Eheschließung mit Clara Wieck. Am Ort ihrer Uraufführung steht der Sinfonie in diesem Programm Beethovens 4. Klavierkonzert gegenüber, in dem, wenn es nach Pianist Herbert Schuch geht, mindestens eben so viel Wärme und Überschwang steckt wie im schumannschen Frühling.

Konzerteinführung: 45 Minuten vor Konzertbeginn im Schumann-Eck. Interessierte erwerben dafür im Vorverkauf ein kostenfreies Zusatzticket zusammen mit ihrer Konzertkarte.
Ein Einlass für Kurzentschlossene ohne Zusatzticket ist aufgrund der derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen nicht möglich. An der Abendkasse werden keine Zusatztickets ausgegeben.

Mitwirkende

Dirigent Markus Stenz im Porträt
Bildrechte: Kaupo Kikkas

Konzerte

Das MDR-Sinfonieorchester im Konzert.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander