Nadège Rochat
Nadège Rochat Bildrechte: Nadège Rochat

MDR-Musiksommer 2021 - UNESCO-Welterbestätten

La Vida breve (ausverkauft)

Sa, 07.08.2021 17:00 Uhr

Bad Muskau, Fürst-Pückler-Park

  • Manuel de Falla: Siete canciones populares espanolas [Sieben spanische Volkslieder]
  • Raffaele Bellafronte: Suite Nr. 1 für Gitarre und Violoncello
  • Francisco Tárrega: Gran Jota
  • Hubert Giraud: "Sous le ciel de Paris"
  • Carlos Gardel: Tomo y obligo
  • Astor Piazzolla: Che... Tango... che!
  • Manuel de Falla: "La vida breve", daraus: Primera danza española
  • Nadège Rochat | Violoncello
  • Rafael Aguirre | Gitarre

+++ Bitte beachten Sie: Dieses Konzert ist ausverkauft. +++


„Carpe Diem!", sagt Nadège Rochat, sei das Stichwort für ihr gemeinsames Programm mit dem Gitarristen Rafael Aguirre. Für den Tag zu leben, sich nicht zu sehr um das Morgen zu scheren, Jugendlichkeit und Spontaneität zu spüren – das steht für die Schweizer Cellistin hinter den Werken, die sie unter dem Titel „La vida breve" (Das kurze Leben) zusammengeführt hat. Auf der Suche nach den passenden Klängen für seine Idee ist das Duo im französischen, spanischen und südamerikanischen Repertoire fündig geworden. Dass dabei kein einziges Stück original für diese charmante Instrumentenkombination geschrieben ist, macht die Zusammenstellung nur noch reizvoller. Nachdem 2020 ihr Konzert ausfallen musste, holen Nadège Rochat und Rafael Aguirre ihren Musiksommer-Auftritt in diesem Jahr einfach nach.

Open-Air-Konzert