Die Sängerinnen und Sänger des MDR-Rundfunkchors singen in festlicher Kleidung im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Konzertsaison 2021/2022 - Matinéekonzerte

Madrigal

So, 23.01.2022 11:00 Uhr

Leipzig, Gewandhaus

Tickets: 44 | 39 | 33 | 27 | 17 €

  • CARLO GESUALDO DA VENOSA,
    STANISŁAW SKROWACZEWSKI:
    Sechs Madrigale (transkribiert für Orchester)

    WOLFGANG AMADEUS MOZART:
    Sinfonie Es-Dur KV 543

    LUCIA RONCHETTI,
    RAFFAELE GRIMALDI:
    »Florilegium« Studio da Gesualdo
    for Vocal Ensemble, Choir and Orchestra
    – Deutsche Erstaufführung –

  • MDR-SINFONIEORCHESTER
  • MDR-RUNDFUNKCHOR
  • Neue Vocalsolisten Stuttgart
  • Dennis Russell Davies | Dirigent

1590 ging Carlo Gesualdo als Mörder seiner ersten Frau und deren Liebhaber in die Chronik Neapels ein. Ob seine klangvollen Madrigale deshalb vermehrt um Leben und Tod kreisen? Die Musik jedenfalls ist voller expressiver Kontraste, die in der Bearbeitung des polnischen Komponisten und Dirigenten Stanisław Skrowaczewskis besonders wirkungsvoll zur Geltung kommen. Eine Hommage an Gesualdos Vokalpolyphonie schufen Lucia Ronchetti und Raffaele Grimaldi mit Florilegium. Studio da Gesualdo: klingende »Blumenstudien«, in denen Madrigal-Bearbeitungen des Spätrenaissance-Komponisten auf die Goethe-Elegie Metamorphose der Pflanzen sowie weitere Blumen-Gedichte treffen. »Klassischer« Kontrast: Mozarts schwungvoll ausklingende Linzer Sinfonie, die angeblich innerhalb von drei Tagen entstanden sein soll.

Konzerteinführung: 10.15 Uhr im Schumann-Eck

Tickets: 44 | 39 | 33 | 27 | 17 €

Mitwirkende

Die Sängerinnen und Sänger des MDR-Rundfunkchors singen in festlicher Kleidung im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Konzerte

Das MDR-Sinfonieorchester im Konzert.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander