50. Nachtgesang
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Konzertsaison 2021/2022 - Sonderkonzert

Buchmesse

Fr, 18.03.2022 20:00 Uhr

Leipzig, Peterskirche

Tickets: 25 €

  • Michael Langemann: „Die Einsamkeit der Männer“ – „Mexikanische Sonette“ nach Texten von Wolf Wondratschek Uraufführung
  • Hugo Wolf: Sechs geistliche Lieder
  • Franz Schubert: Der Entfernten „Wohl denk ich allenthalben“ D 331
  • Franz Schubert: Die Nacht D 358 "Du verstörst uns nicht"
  • Franz Schubert: Sehnsucht D 656 "Nur wer die Sehnsucht kennt"
  • Franz Schubert: Grab und Mond D 893 "Silberblauer Mondenschein fällt herab"
  • Claude Debussy: Des pas sur la neige
  • Claude Debussy: Soupir

Idiome, die raffiniert ineinander geschoben oder übereinander gelegt werden: Die Partituren des deutsch-russischen Komponisten Michael Langemann springen oft zwanglos durch Zeiten und Genres. Raffiniert sind auch die anspruchsvollen A-cappella-Transkriptionen von Clytus Gottwald: Der Bearbeitung von Debussys Klavierstück Des pas sur la neige (Schritte im Schnee) unterlegte er Auszüge aus einem Rilke-Gedicht sowie Textfragmente von Stéphane Mallarmé. Von Mallarmé stammt auch der Text des Klavierlieds Soupir (Seufzer), das Gottwald in den weit aufgefächerten Klang eines sechzehnstimmigen Chors übertrug. Abgerundet wird der Abend mit einem Hauch von Romantik: mit Eichendorff-Vertonungen von Hugo Wolf und Chorliedern von Franz Schubert.

Tickets: 25 €