Das MDR-Sinfonieorchester beim Konzert
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

MDR Musiksommer 2022 - MDR Klassik – unterwegs

Abschlusskonzert

Sa, 03.09.2022 17:00 Uhr

Torgau, Sächsische Landesgartenschau

Tickets: 40 | 29 €

  • Peter Tschaikowski: "Romeo und Julia" - Fantasie-Ouvertüre nach Shakespeare für Orchester
  • Leonard Bernstein: Sinfonische Tänze aus »West Side Story«
  • Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"
  • MDR-SINFONIEORCHESTER
  • Dennis Russell Davies | Dirigent

Ein Foto, das um die Welt ging: Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs reichen sich US-Soldaten und Rotarmisten auf den Trümmern der Torgauer Elbbrücke die Hände. In der »Stadt der Begegnung« endet der MDR-Musiksommer mit einem Programm, das um Krieg und Versöhnung kreist. Den Anfang macht Tschaikowskys Fantasie-Ouvertüre »Romeo und Julia«, die – anders als Shakespeares Tragödie, die nach der Katastrophe einen friedlichen Ausgang nimmt – mit einem düsteren Trauermarsch endet. Auch Bernsteins Shakespeare-Adaption »West Side Story« kommt ohne Happy End aus, wobei die schmissigen Tanzsätze des Erfolgsmusicals zeitweilig für Aufhellung sorgen. Den Abschluss macht Beethovens »Eroica«, die trotz aller metallischer Bläserhärten, rumorender Paukenschläge und stampfender Marschrhythmen in strahlendem Es-Dur ausklingt.

Open-Air-Konzert in Kooperation mit der 9. Sächsischen Landesgartenschau

Tickets: 40 | 29 €