Pianistin Sophie Pacini im Porträt
Bildrechte: Sophie Pacini

MDR Musiksommer 2022 - Text und Musik

Traum

So, 14.08.2022 18:00 Uhr

Rudolstadt, Heidecksburg

Tickets: 32 €

  • Werke von
    Frédéric Chopin, Franz Liszt, Alexander Skrjabin und Franz Schubert
  • Sophie Pacini | Klavier
  • Nachwuchsautor/autorin | Lesung

Musikalisch-literarische Nachtstücke, die um Traum, Wahn und Wirklichkeit kreisen: Mit seiner romantischen Nocturne cis-Moll schuf Frédéric Chopin ein Musterbeispiel dieses Genres, während seine g-Moll-Ballade in diffus mitternächtlicher Stimmung schaurig-schöne Traumgeschichten erzählt. Ähnlich balladesk fiel auch Skrjabins frühes Lento e-Moll op. 11 Nr. 4 aus, dem der Komponist eine frühe »Ballade« samt eigenem Gedicht zugrunde legte: »Immer dieselbe Stimme, derselbe Traum«. Liszts technisch hochanspruchsvoller »Gnomenreigen« wiederum erinnert an Mendelssohns huschende »Elfen«-Scherzi, während Schubert – etwa in seinem Ständchen aus dem »Schwanengesang« (auch in der Klavierbearbeitung Liszts) – eher zum Tagträumen einlädt.

Kooperation mit dem Deutschen Literaturinstitut Leipzig

Tickets: 32 €