Der MDR RUNDFUNKCHOR und Risto Joost beim Konzert "Russische Chormusik" in Magdeburg.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Diapason d'Or für den MDR RUNDFUNKCHOR

Der MDR RUNDFUNKCHOR und Risto Joost beim Konzert "Russische Chormusik" in Magdeburg.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Große Neuigkeiten erreichten den MDR RUNDFUNKCHOR Anfang des Jahres: Die CD "All-Night Vigil" mit der Einspielung von Rachmaninows "Das große Abend- und Morgenlob" erhält den renommierten Diapason d'Or. Zuvor war die CD bereits für den International Classical Music Award 2018 nominiert worden. Die Aufnahme entstand im Dezember 2016 in der Leipziger Paul-Gerhardt-Kirche unter Leitung von Chorchef Risto Joost. Die Soli wurden von den Chormitgliedern Klaudia Zeiner und Falk Hoffmann übernommen. Im Juli 2017 erschien die CD beim Leipziger Label GENUIN.

 CD-Cover zu "All-Night Vigil" des MDR RUNDFUNKCHORS
Bildrechte: MDR/GENUIN

Nach dem ICMA 2017 für "Geistliche Gesänge" und der Nominierung für den ICMA 2018 ist der Diapason d'Or bereits die dritte große internationale Würdigung für die Arbeit des MDR RUNDFUNKCHORES innerhalb eines Jahres.

Der französische Preis Diapason d'Or wird monatlich in verschiedenen Kategorien von dem Musikmagazin Diapason verliehen, einmal jährlich kürt eine Jury aus unabhängigen Kritikern zusätzlich die Jahrespreisträger. Er gilt neben dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik als eine der bedeutendsten europäischen Auszeichnungen für klassische Musik.

Zuletzt aktualisiert: 03. April 2018, 16:47 Uhr