"Inseln – Gesang von ferner Nähe" Satz II - "Zornige Sehnsucht" Teil 1

In Satz II verwendet Michael Langemann Ausschnitte des Gedichts „Zornige Sehnsucht“ von Friedrich Hölderlin. Etwas unbedingt zu wollen, aber nicht zu dürfen und zu können, weil die Umstände es verhindern – das ist der Seelenzustand, der in diesem Gedicht zum Ausdruck kommt. Die Ambivalenz zwischen Sehnsucht und Zorn, wie sie in Hölderlins Gedicht ebenso wie in der Vertonung durch Michael Langemann begegnet, verspüren viele von uns in dieser Krise.

Chor in Kirche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

02:14 min

https://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/video-langemann-tutti-ii-i100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Chor in Kirche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

02:14 min

https://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/video-langemann-tutti-ii-i100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Der Aufbau ist dreiteilig: zunächst singen nur die Tenöre, dann kommen die Bässe hinzu, zuletzt die Damenstimmen des Chores. Beim Betrachten des Melodiematerials fällt auf, dass es sich jeweils um kurze Tonfolgen handelt, die sich sehr ähneln und ständig wiederholen – so entsteht der Eindruck, als ob die Melodien stark eingeschränkt nur „um sich selbst kreisen“ können. Das Bild eines Gefangenen drängt sich auf, der seine kurzen Wege nur gering variieren kann, ohne die Möglichkeit einer Weiterentwicklung…

Chor in Kirche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

02:12 min

https://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/video-langemann-ii-i-Beide-Tenorgruppen-Tenor-Solo100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Chor in Kirche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

02:12 min

https://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/video-langemann-ii-i-Beide-Tenorgruppen-Tenor-Solo100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Chor in Kirche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

01:31 min

https://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/video-langemann-Baesse-Bass-Solo-ii-i100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Chor in Kirche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

01:31 min

https://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/video-langemann-Baesse-Bass-Solo-ii-i100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Chor in Kirche 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

00:50 min

https://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/video-langemann-ii-i-Soli-Sopran-Sopran-tutti-Alt-tutti100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Chor in Kirche 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

00:50 min

https://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/video-langemann-ii-i-Soli-Sopran-Sopran-tutti-Alt-tutti100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Ich duld es nimmer! ewig und ewig so
Die kurzen, vorgemeß‘nen Schritte
[…] ich duld es nimmer!

Ist's Menschenlos – ist's meines? ich trag es nicht, […]
Ruhe beglückt mich nicht, […]

Was bin ich dir, was bin ich, mein Vaterland?
Ein siecher Säugling, welchen mit tränendem,
Mit hoffnungslosem Blick die Mutter
In den geduldigen Armen schaukelt.

Aus: Friedrich Hölderlin "Zornige Sehnsucht"

Ich duld' es nimmer! ewig und ewig so
Die Knabenschritte, wie ein Gekerkerter
Die kurzen vorgemeßnen Schritte
Täglich zu wandeln, ich duld es nimmer!

Ist's Menschenlos – ist's meines? ich trag es nicht,
Mich reizt der Lorber, – Ruhe beglückt mich nicht
Gefahren zeugen Männerkräfte
Leiden erheben die Brust des Jünglings.

Was bin ich dir, was bin ich, mein Vaterland?
Ein siecher Säugling, welchen mit tränendem
Mit hoffnungslosem Blick die Mutter
In den geduldigen Armen schaukelt.

Mich tröstete das blinkende Kelchglas nie,
Mich nie der Blick der lächelnden Tändlerin,
Soll ewig Trauern mich umwolken?
Ewig mich töten die zornige Sehnsucht?

Was soll des Freundes traulicher Handschlag mir,
Was mir des Frühlings freundlicher Morgengruß
Was mir der Eiche Schatten? was der
Blühenden Rebe, der Linde Düfte?

Beim grauen Mana! nimmer genieß ich dein
Du Kelch der Freuden, blinktest du noch so schön
Bis mir ein Männerwerk gelinget
Bis ich ihn hasche, den ersten Lorbeer.

Der Schwur ist groß. Er zeuget im Auge mir
Die Trän' und wohl mir wenn ihn Vollendung krönt
Dann jauchz auch ich du Krais der Frohen,
Dann o Natur, ist dein Lächeln Wonne.

Über dieses Thema berichtet das MDR FERNSEHEN: MDR um 11 | 18.9.2020 | 11:00 Uhr