So 22.04. 2018 19:30Uhr 150:00 min

Porträt Veljo Tormis
Porträt Veljo Tormis Bildrechte: MDR/ Veljo Tormis
MDR KULTUR - Das Radio So, 22.04.2018 19:30 22:00

MDR KULTUR im Konzert

MDR KULTUR im Konzert

MDR FESTIVAL "Nordic Pulse"

  • Stereo

* Dobrinka Tabakova: "Of the Sun Born" für Sopran und achstimmigen Chor
* Vejo Tormis: Estnische Balladen

Solisten des Estnischen Kammerchors,
MDR Rundfunkchor,
MDR Sinfonieorchester

Leitung: Kristjan Järvi

(Aufnahme vom 21.04.2018, Leipzig, Gewandhaus)

* Ausstrahlung in stereo und surround


Zu den bekanntesten estnischen Chormusikkomponisten des 20. Jahrhunderts zählt Veljo Tormis (1930–2017), der sich in vielen seiner Werke auf die Gesangstradition seines Landes bezieht. Mit dem Regilaul, einem archaischen Achtsilbengesang, besinnt er sich auf die Wurzeln der estnischen Identität zurück, auf Runengesänge, die damals untrennbar mit dem Alltag verbunden waren. In den ausgewählten Geschichten um Schuld, Pflicht und Moral geht es um das traurige Schicksal einer Mutter und ihrer Töchter. Um diese universellen Botschaften der alten Gesänge ins Heute zu tragen, hat Tormis sie als Estnische Balladen in eine moderne Form gebracht.

Für die besondere Authentizität der Aufführung sorgen die Solisten des Estnischen Philharmonischen Kammerchors: Kaia Urb (Sopran), Iris Oja und Marianne Pärna (Alt), Toomas Tohert (Tenor) sowie Olari Viikholm (Bass). Kristjan Järvi dirigiert das MDR SINFONIEORCHESTER und den MDR RUNDFUNKCHOR.

Als archaisch und meditativ, sinnlich und strahlend wird die Musik der britisch-bulgarischen Komponistin Dobrinka Tabakova beschrieben. Die 38-Jährige ist derzeit Composer in Residence des MDR und beim Konzert anwesend. Auf dem Programm steht ihr sphärisches A-cappella-Werk Of the Sun Born für achtstimmigen Chor und Sopransolo, inspiriert vom gleichnamigen Gedicht der bulgarischen Lyrikerin und Übersetzerin Blaga Dimitrova (1922–2003). Weitere Werke von Dobrinka Tabakova sind auch in anderen Konzerten des Festivals LUFT zu hören.