Mediathek ARD Retro – stöbern Sie in der deutschen Fernsehgeschichte

Tausende zeitgeschichtlich interessante Videos stellen die ARD-Sender und das Deutsche Rundfunkarchiv ab sofort frei zugänglich ins Netz. Die Videodokumente liefern einen spannenden Blick in die Geschichte. Vorrangig sind regionale und aktuelle Fernsehproduktionen der Zeit vor 1966 abrufbar. Themen wie Frauenbild, Entwicklung deutscher Städte oder sportliche Schwerpunkte werden gebündelt.

Aktuelle Kamera und Westnachrichten

MDR KULTUR hat ARD Retro durchstöbert und ist auf verschiedene Perlen gestoßen. Spannend ist beispielsweise, wie sich das Fernsehen von BRD und DDR unterschied. So gibt es ein Retro Spezial zur DDR, in dem sich Beiträge der "Aktuellen Kamera" und des innenpolitischen Magazins "Prisma" finden, in denen beispielsweise das sozialistische System erklärt oder die vorschulische Erziehung präsentiert wird, der Handel mit Trabis thematisiert und ausländische Besucher der Leipziger Messe befragt werden.

SWR Retro - Abendschau
Ein Blick zurück zeigt auch die technischen Unterschiede zur heutigen Medienproduktion Bildrechte: SWR/Hugo Jehle

Auch besondere Momente der BRD-Geschichte finden sich. So begleitet die Kamera Kanzler Adenauer am Frühstückstisch oder die Begrüßung des Soldaten Elvis Presley am Flughafen. Sportfans können Fritz Walter beim Training mit der Weltmeister-Elf von 1954 zusehen.

Das spannende an ARD Retro ist natürlich, dass alle Landesrundfunkanstalten und das Deutsche Rundfunkarchiv ihre regionalen Berichte auch ins Netz stellen. Denn dann kann eigentlich deutschlandweit auch jeder nach seiner Region suchen, aus der er kommt, in der er lebt oder nach gewissen Ereignissen, die er vielleicht selbst miterlebt hat.

Rabea Limbach vom Deutschen Rundfunkarchiv

Tausende Beiträge

ARD Retro ist ein Bestandteil der ARD-Mediathek. Rund 7.000 Videos der Zeitgeschichte hat die Mediathek bereits online gestellt. Das Angebot wird nun stetig wachsen und soll auf rund 40.000 zeitgeschichtlich relevante Videos steigen. Die Videos sind zeitlich unbegrenzt verfügbar, lassen sich verlinken und perspektivisch auch in eigene Webseiten einbinden. Es lohnt sich also, immer mal wieder reinzuschauen und zu stöbern.

Schwarzweiß-Aufnahme - Kochkurs für Männer
Ein Kochkurs für Männer war einmal exotisch Bildrechte: rbb

Mehr Geschichte

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 27. Oktober 2020 | 07:10 Uhr