Filme, Ausstellungen, Bücher und mehr Kulturtipps gegen den Herbstblues

Wenn die Tage im November immer kürzer und grauer werden, fühlen sich viele Menschen müde, ausgelaugt und erschöpft. Geht es Ihnen ähnlich? Dann hat bei Ihnen vielleicht auch der sogenannte Herbstblues zugeschlagen. Aber wir haben Ihnen jede Menge Tipps zusammengestellt, die gegen das Stimmungstief im Herbst helfen: fantasievolle Bücher und Filme, bunte Ausstellungen, beeindruckende Theaterstücke und spannende Podcasts.

Junge Frau auf Sofa hält beleuchtetes Buch und Teetasse
Nicht immer ist der Herbst golden. Aber gegen graue Tage und den Herbstblues helfen gute Bücher, spannende Filme und Podcasts, Theateraufführungen und beeindruckende Ausstellungen. Wir haben Tipps, wie Sie es sich gemütlich machen können. Bildrechte: imago images / Westend61

BÜCHER

Fantasievolles Bilderbuch "189"

Das Bilderbuch "189" von Dieter Böge erzählt ein Stück Regionalgeschichte aus dem Harz in bunten Bildern: Die Geschichte eines Kanarienvogels, dessen Reise im 19. Jahrhundert aus dem Harz bis nach New York führt. Fantasievoll illustriert von Elsa Klever bringt dieses farbenfrohe Buch Licht in jeden noch so verregneten Herbsttag.

Mehr Informationen Dieter Böge: "189"
Bilderbuch mit Illustrationen von Elsa Klever
48 Seiten, für Kinder ab 5 Jahre
ISBN: 978-3-8489-0179-1
Aladin Verlag

"Macht Theater": Erinnerungen von Tom Pauls

Tom Pauls blickt in seinem neuen Buch "Macht Theater" auf sein Leben als Kabarettist auf Deutschlands Bühnen zurück. Die Erinnerungen des legendären Theatermachers sind durchaus amüsant und werden Ihnen an grauen Tagen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Und vielleicht macht Ihnen das Buch auch Lust darauf, Pauls einmal live zu erleben im Tom Pauls Theater in Pirna.

Mehr Informationen "Macht Theater"von Tom Pauls und Peter Ufer
Aufbau-Verlag
250 Seiten, 20 Euro
ISBN: 978-3-3510-3877-9

In die Sagen- und Märchenwelt eintauchen

Die kalte Jahreszeit verlangt nach gemütlicher Lektüre. Insbesonders Märchen und Sagen sorgen bei gemeinsamen Leseabenden für eine heimelige Atmosphäre. Die neue Jubiläumsausgabe von Otfried Preußlers "Krabat", einem Klassiker der deutschen Jugendliteratur, kommt da gerade recht: Entfliehen Sie, allein oder mit der ganzen Familie, in die sorbische Welt der Sagen.

Mehr Informationen "Krabat" von Otfried Preußler
Ab 12 Jahren
Jubiläumsausgabe
Thienemann-Esslinger Verlag
272 Seiten, 16 Euro
ISBN: 978-3-522-20281-7

Landesliteraturtage Sachsen-Anhalt

Es ist das größte Literaturfest in Sachsen-Anhalt: Bei den Landesliteraturtagen ist die Welt der Literatur zwei Wochen lang zu Gast in Zeitz und an Saale-Unstrut und Elster. Bis zum 13. November wird an ausgewählten Orten unter dem Motto "Fabriken, Kirchen, Bibliotheken" vorgelesen und debattiert. Und auch die Gästeliste der Autorinnen und Autoren kann sich sehen lassen!

Mehr Informationen Landesliteraturtage Sachsen-Anhalt
30. Oktober bis 13. November 2021

Die Veranstaltungen sind eintrittsfrei, eine Anmeldung ist wegen der Corona-Lage Pflicht. Bei allen Veranstaltungen gilt die 3G-Regelung.

AUSSTELLUNGEN & MUSEEN

"Ausgetrickst": Optische Täuschungen in Augustusburg

Wohl kaum eine Ausstellung könnte einem derzeit bessere Laune bescheren als "Ausgetrickst!" auf Schloss Augustusburg bei Chemnitz. Hier kann man sich voll und ganz von optischen Täuschungen, Illusionen und virtuellen Realitäten verzaubern lassen. Zum Beispiel können Besucherinnen und Besucher mit einer VR-Brille von einem Hochhaus springen oder mit dem Handy Gemälde zum Leben erwecken. Ein Spaß für die ganze Familie!

Mehr Informationen "Ausgetrickst! – Die spektakuläre Illusionen-Ausstellung"
5. Oktober 2019 bis 2. Januar 2022

Schloss Augustusburg, Schloss 1, 09573 Augustusburg

Öffnungszeiten:
April bis Oktober: Montag bis Sonntag, 9:30 bis 18 Uhr November bis März: Montag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Museumsschätze entdecken

Museen sind der ideale Ort für einen Ausflug bei Regenwetter. Auch in Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens Museen warten zahlreiche Schätze darauf, entdeckt zu werden. Und diese Objekte sollten Sie gesehen haben: In Dresden ist Raffaels "Sixtinische Madonna" in der Galerie Alte Meister zu sehen, in Halle die berühmte "Himmelsscheibe von Nebra" und in Eisenach die Wartburg-Bibel von Martin Luther. Doch die Museen halten auch weitaus unbekanntere und teils skurrile Schätze für Sie bereit – oder haben Sie schon einmal ein echtes Mammutuhr gesehen?

Weimar: "Landschaften im Licht"

Karge Herbstlandschaften geraten beim Anblick der sonnigen Hügel und saftig grünen Wiesen auf von Gleichen-Rußwurms Gemälden ganz schnell in Vergessenheit. Nach über 100 Jahren sind die Bilder des Impressionisten Ludwig von Gleichen-Rußwurm erstmals wieder in einer Ausstellung zu sehen. Die Wiederentdeckung eines herausragenden Künstlers, der mehr als nur der Enkel von Friedrich Schiller war.

Mehr Informationen "Landschaften im Licht. Der Impressionist Ludwig von Gleichen-Rußwurm"
23. Oktober 2021 bis 16. Januar 2022

Schiller-Museum Weimar
Schillerstraße 12, 99423 Weimar

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 9:30 Uhr bis 16 Uhr

THEATER UND OPER

Bühnen Halle: "Peer Gynt" als Puppenspiel und Ballett

Auf der Bühne der Oper Halle gibt es eine atemberaubend schöne Neuinterpretation des Klassikers "Peer Gynt" von Henrik Ibsen zu sehen. Eine beeindruckende Mischung aus Puppenspiel und Ballett. Besucherinnen und Besucher erwartet eine großartige Kulisse und ein berührenden und sinnlichen Erlebnis!

Mehr Informationen "Peer Gynt"
Ballett in zwei Akten von Michal Sedláček
Libretto von Michal Sedláček
Nach dem gleichnamigen Dramatischen Gedicht von Henrik Ibsen (1867)
Musik von Edvard Grieg und Sidney Corbett

Weitere Aufführungen - jeweils im Großen Saal der Oper:
Samstag, 27. November 2021, 19:30 Uhr
Freitag, 21. Januar 2022, 19:30 Uhr
Sonntag, 30. Januar 2022, 15 Uhr
Freitag, 11. Februar 2022, 19:30 Uhr
Samstag, 12. März 2022, 19:30 Uhr
Freitag, 25. März 2022, 19:30 Uhr
Donnerstag, 14. April 2022, 19.30 Uhr
Samstag, 30. April 2022, 19.30 Uhr
Sonntag, 05. Juni 2022, 15 Uhr
Sonntag, 19. Juni 2022, 15 Uhr

Schauspiel Leipzig zeigt Puccinis "Bohème"

Am Schauspiel Leipzig hat die neue Hausregisseurin Anna-Sophie Mahler die Puccini-Oper "La Bohème" für die Theaterbühne umgeschrieben. Als Inspiration für die Bühnenhandlung hat sie zusammen mit der Autorin Anne Jelena Schulte in Leipzig nach Künstlerinnen und Künstlern gesucht, die wie bei Puccini in prekären Verhältnissen leben. Fündig geworden sind sie auf dem Leipziger Hauptbahnhof.

Mehr Informationen Schauspiel Leipzig
Bosestraße 1, 04109 Leipzig

Nächste Aufführung:
21. November, 19:30 Uhr (Große Bühne)

Verdis "Aida" am DNT Weimar

Giuseppe Verdis "Aida" wurde am 24. Dezember 1871 in Kairo uraufgeführt und zählt bis heute zu den meistgespielten Opern weltweit. Ein Stück über das vermeintlich "alte Ägypten", über Macht und Machtmissbrauch, Liebe, Patriotismus, Kriegsgelüste und religiösen Fanatismus. Bis März 2022 gibt es zahlreiche Termine für die Neuinszenierung von "Aida" am Deutschen Nationaltheater Weimar.

Mehr Informationen "Aida" von Giuseppe Verdi
Libretto von Antonio Ghislanzoni
Orchesterfassung von Alberto Colla

Deutsches Nationaltheater Weimar
Theaterplatz 2, 99423 Weimar

Weitere Termine:
4. November 2021, 19.30 Uhr
27. November 2021, 19.30 Uhr
9. Dezember 2021, 19.30 Uhr
23. Dezember 2021, 19.30 Uhr
28. Dezember 2021, 19.30 Uhr
15. Januar 2022, 19.30 Uhr
6. Februar 2022, 18 Uhr
24. März 2022, 19.30 Uhr

FILME

Fantasievolle Tim-Burton-Filme

Regie-Legende Tim Burton hat in seinen Filmen viele bizarre Welten erschaffen, die einen morbiden Charme haben, aber fantasievoll und witzig zugleich sind. Burton war ursprünglich Trickfilmzeichner und begann seine Karriere als Animator in den Disney-Studios. Später kreierte er zauberhafte Animationsfilme, wie "Nightmare before Christmas", in dem Halloween-Grusel auf Weihnachten trifft. Seine Filme haben immer etwas Märchenhaftes, sind stets mit großen Stars besetzt und einfühlsam erzählt. Ein Tipp für einen schaurig-schönen Gruselfilmabend!

Mehr Informationen Filme von Tim Burton (Auswahl):

"Lottergeist Beetlejuice" (1988)
"Nightmare Before Christmas" (1993)
"Batman" (1989)
"Batmans Rückkehr" (1992)
"Sleepy Hollow" (1999)
"Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche" (2005)
"Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street" (2007)
"Dark Shadows" (2012)

Noch mehr Film- und Serientipps und täglich neue Empfehlungen finden Sie in unserer MDR KULTUR-App! Hier gibt es auch Tipps aus den Bereichen Literatur, Musik, Ausstellungen, Theater und Ausflüge.

Mehr als 70 Fime im DOK Stream sehen

Der Film "The Cars We Drove into Capitalism" ist eine munter montierte Sammlung von Auto-Biografien aus sozialistischer Produktion. In "The Fourth Would" verwandelt ein stotternder Junge eine iranische Küche in eine fantastische Welt. Und im Animationsfilm "In Nature" geht es mit viel Witz um zoologische Launen in Gender- und Sexualitätsfragen. Kurzum: Die Auswahl an Dokumentarfilmen des DOK-Filmfestivals 2021, die vom 1. bis zum 14. November per Video-on-Demand gestreamt werden, ist groß. Rund 70 Filme sind für zwei Wochen deutschlandweit verfügbar und holen das Filmfestival noch einmal ins Wohnzimmer.

PODCASTS

Feinschnitt – der Filmpodcast

Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind Filmländer. Als Kulisse, als Heimat herausragender Filmkünstlerinnen und -künstler, mit einer lebendigen Festivallandschaft, einer langen Filmtradition und -geschichte. "Feinschnitt" erzählt davon, und zwar immer dann, wenn's am spannendsten ist: Am letzten Drehtag eines Dokumentarfilms, vor der Premiere eines Spielfilms, beim Pitching-Day der Filmförderung, mitten im Schnitt, am ersten Festivaltag. Anna Wollner, Lars Meyer und Tobias Barth porträtieren die Szene und liefern Kinogängerinnen und Filmfans Einblicke hinter die Kulissen, Vorschauen und Kritiken.

Lost Art Gotha – fünf Kunstkrimis

Fünf Kunstwerke aus der einzigartigen Sammlung auf Schloss Friedenstein Gotha und ihre abenteuerlichen Wege im 20. Jahrhundert: Der Podcast "Lost Art Gotha" erzählt von sowjetischen Trophäenbrigaden, einem wegweisenden Gerichtsprozess und dem größten Kunstraub der DDR. Für alle, die True-Crime-Podcasts lieben!

Weltgeschichte vor der Haustür

Der Podcast "Weltgeschichte vor der Haustür" begibt sich auf Spurensuche nach besonderen, kuriosen oder ganz gewöhnlichen Orten in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen und ergründet deren Geschichte und Bedeutung – und erzählt zugleich ein Stück Weltgeschichte. Nicht nur für Geschichtsinteressierte spannend!

AB INS GRÜNE

Nicht alle Tage im November sind grau und verregnet. Aber weil die goldenen Herbsttage vermutlich deutlich in der Unterzahl sein werden, gilt es, diese besonders gut zu nutzen. Auch für diese Tage haben wir Tipps: Entdecken Sie an sonnigen Tagen die eindrucksvollen Burgruinen in Sachsen, flanieren Sie durch Thüringens schönste Parks und Gartenanlagen oder erleben Sie in Sachsen-Anhalt Kultur unter freiem Himmel.

Noch mehr Kulturtipps gegen Herbstblues

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 18. Oktober 2021 | 15:45 Uhr