Auszeichnung Bauhaus Museum Dessau ist "Museum des Jahres 2020"

Bauhaus Museum Dessau, Außenansicht am Abend
Blick auf das neue Bauhaus Museum Dessau Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Das Bauhaus Museum in Dessau ist von Deutschlands Kunstkritikern zum "Museum des Jahres" gewählt worden. Das Haus halte nicht nur die Erinnerung an das Bauhaus als "bedeutendste Schule für Gestaltung im 20. Jahrhundert" wach, es übertrage die Idee des Bauhauses auch "eindrucksvoll in die Gegenwart", teilte die deutsche Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbands AICA (Association Internationale des Critiques d’Art) mit Sitz in Köln am Montag zu der Entscheidung mit. Weiter heißt es, in dem Museum werden "nicht die weltbekannten Inkunabeln aus Kunst und Design, sondern die Lehr- und Lerntätigkeit in den Mittelpunkt" gestellt und betont werden "kreative Prozesse anstelle des Bauhaus-Mythos".

Die mutige Entscheidung, das neue Bauhaus-Museum mitten ins Zentrum Dessaus auf eine gesichtslose Einkaufsstraße zu platzieren, stellt eine geglückte 'Stadtreparatur' dar und trägt wesentlich zur kulturellen Wiederbelebung der im Zweiten Weltkrieg schwer zerbombten Industriestadt bei.

Kunstkritikerverband AICA Deutschland

Bauhaus Museum Dessau, Versuchsstaette Bauhaus
Das Bauhaus Museum Dessau mit der Ausstellung "Versuchsstätte Bauhaus" Bildrechte: Stiftung Bauhaus Dessau

Regina Bittner, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, reagierte erfreut über die Auszeichnung: "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung! Dass namhafte Kunstkritiker das noch junge Bauhaus Museum Dessau zum Museum des Jahres 2020 küren, ist eine ganz besondere Würdigung unserer Arbeit."

Erstes ostdeutsches "Museum des Jahres" seit zehn Jahren

Neben dem 2019 eröffneten Bauhaus Museum kürten die Kritiker auch noch andere Kulturstätten. So erhielt die Schau "Artists and Agents – Performancekunst und Geheimdienste" des Hartware MedienKunstVereins in Dortmund den Titel "Ausstellung des Jahres". Die Auszeichnung "Besondere Ausstellung" erhielt das Brücke-Museum Berlin für die Schau "Bonzo's Dream" mit Werken der in Guatemala lebenden Malerin Vivian Suter.

Die Auszeichnung "Museum des Jahres" wird seit 2004 jährlich vom Internationalen Kunstkritikerverband AICA vergeben. Zu den Preisträgern gehörten bislang unter anderem das Folkwang Museum in Essen (2019), die Kunstsammlungen Chemnitz (2010) und das Kupferstichkabinett Dresden (2008).

Bauhausmuseum Dessau 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gerd Korinthenberg von der Kunstkritikervereinigung AICA zur Wahl des Bauhausmuseums Dessau zum "Museum des Jahres" 2020.

MDR KULTUR - Das Radio Di 26.01.2021 06:00Uhr 07:25 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bauhausmuseum Dessau 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gerd Korinthenberg von der Kunstkritikervereinigung AICA zur Wahl des Bauhausmuseums Dessau zum "Museum des Jahres" 2020.

MDR KULTUR - Das Radio Di 26.01.2021 06:00Uhr 07:25 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Stichwort Bauhaus

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 25. Januar 2021 | 13:30 Uhr

Abonnieren

Kultur

Katrin Schumacher mit Audio
MDR Literaturexpertin Katrin Schumacher reist nach Brünn und Prag, um wichtige tschechische Autoren im Vorfeld der Leipziger Buchmesse zu treffen. Bildrechte: MDR/Uwe Mann, honorarfrei