Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
MDR KULTUR im RadioMDR KULTUR im FernsehenÜber unsKontaktSuche
Bettina Erzgräber wird ab Oktober 2022 neue Rektorin der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Bildrechte: Runa Vieira Sandig

Kunst & DesignHalle: Burg Giebichenstein Kunsthochschule bekommt neue Rektorin

Stand: 16. Juni 2022, 15:31 Uhr

Die Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle bekommt eine neue Rektorin. Eine Sprecherin der Hochschule sagte am Donnerstag, der Akademische Senat habe am Abend zuvor die Professorin Bettina Erzgräber zur neuen Rektorin gewählt. Die 58-Jährige folgt ab 1. Oktober 2022 auf Dieter Hofmann, der acht Jahre an der Spitze der Burg stand und sich für eine weitere Amtsperiode nicht zur Verfügung stellte. Laut einer Mitteilung der Hochschule erhielt Erzgräber 21 von 22 Stimmen bei einer Enthaltung. Ihre Amtszeit dauert bis Herbst 2026.

Den Angaben zufolge lehrt die 1964 in Saarbrücken geborene Erzgräber bereits seit 2014 als Professorin für Zeichnen und bildnerisches Gestalten an der Hochschule. Eines ihrer Ziele als Rektorin sei es, den Freiraum für künstlerische und gestalterische Experimente zu stärken. Sie wolle die Hochschule als Ort der künstlerischen Freiheit, der Gleichberechtigung und Diversität sowie der politischen Teilhabe weiterentwickeln.

Ausstellung

Burg Giebichenstein Halle ist eine der größten Kunsthochschulen

Die 1915 gegründete Burg Giebichenstein Kunsthochschule verbindet die Fachbereiche Kunst und Design. Mit über 1.000 Studierenden zählt sie nach eigenen Angaben zu den größten Kunsthochschulen Deutschlands. Die renommierte Hochschule verfügt über zahlreiche Ateliers und Werkstätten und bietet den Studierenden eine praxisorientierte Lehre.

Eingang zum Hauptgebäude der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle Bildrechte: MDR/Joachim Blobel

Mehr über die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Dieses Thema im Programm:MDR KULTUR - Das Radio | 16. Juni 2022 | 11:30 Uhr