MDR KULTUR | Kulturpartner Lutherhaus Eisenach

Das Lutherhaus Eisenach ist ein kulturhistorisches Museum der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, das sich dem Werk des Reformators Martin Luther und seiner Nachwirkungen bis in die Gegenwart widmet. Es ist in einem der ältesten und schönsten Fachwerkhäuser Thüringens beheimatet, dem ehemaligen Wohnhaus der Patrizierfamilie Cotta, in dem der junge Luther zwischen 1498 und 1501 während seiner Schulzeit gewohnt haben soll.

Herzstück der europäischen Kulturerbestätte ist die mehrfach preisgekrönte Dauerausstellung "Luther und die Bibel", die seit September 2015 nach der Wiedereröffnung des grundlegend sanierten und erweiterten Museumskomplexes zu sehen ist. Als neue Attraktionen präsentiert das Lutherhaus seit September 2019 seine vielbeachtete Sonderausstellung "Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche 'Entjudungsinstitut' 1939–1945" und seit Oktober 2020 die Skulptur "man in a cube", die der chinesische Künstler Ai Weiwei anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 schuf.

Das Lutherhaus in Eisenach
Das Lutherhaus befindet sich in einem der ältesten Fachwerkhäuser Thüringens am Lutherplatz 8 in Eisenach. Bildrechte: Anna-Lena Thamm / Stiftung Lutherhaus Eisenach

Abonnieren

Kultur

Katrin Schumacher mit Audio
MDR Literaturexpertin Katrin Schumacher reist nach Brünn und Prag, um wichtige tschechische Autoren im Vorfeld der Leipziger Buchmesse zu treffen. Bildrechte: MDR/Uwe Mann, honorarfrei