Absage von Karin Kolb Meininger Museen: Angekündigte Chefin kommt doch nicht

Landestheater Eisenach
Zur Kulturstiftung Meiningen-Eisenach gehört auch das Landestheater Eisenach. Bildrechte: MDR/Heidje Beutel

Die Kunsthistorikern Karin Kolb wird nicht wie Ende Mai angekündigt die Leitung der Meininger Museen übernehmen. Wie die Staatskanzlei heute mitteilte, stehe Kolb für die Stelle nicht mehr zur Verfügung, da sie einen Vertrag mit dem Siegerland-Museum in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet habe.

Am 28. Mai hatte die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach bekannt gegeben, sich auf Karin Kolb als neue Chefin für die Museen geeinigt zu haben. Dass Kolb vom Bauhaus-Museum Dessau nach Meiningen wechselt, wurde offenbar vorschnell mitgeteilt.

Nachfolge in Meiningen unklar

Wer ab dem Herbst die Nachfolge des aktuellen Leiters Winfried Wiegand antritt, ist aktuell unklar. Zur Kulturstiftung Meiningen-Eisenach gehören das Theater Meiningen, die Meininger Museen Schloss Elisabethenburg, das Literaturmuseum Baumbachhaus, das Theatermuseum in der Reithalle sowie das Landestheater Eisenach.

Mehr Kultur in Thüringen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 15. Juni 2021 | 17:30 Uhr

Abonnieren

Kultur

Katrin Schumacher mit Audio
MDR Literaturexpertin Katrin Schumacher reist nach Brünn und Prag, um wichtige tschechische Autoren im Vorfeld der Leipziger Buchmesse zu treffen. Bildrechte: MDR/Uwe Mann, honorarfrei