Thüringen Philipp Adlung wird neuer Direktor der Meininger Museen

Portrait von Philipp Adlung, neuer Direktor der Meininger Museen.
Philipp Adlung tritt im November die Nachfolge von Winfried Wiegand an. Bildrechte: Schafgans DGPh

Der Jurist und Musikwissenschaftler Dr. Philipp Adlung übernimmt zum 1. November 2021 die Leitung der Meininger Museen. Dies teilte die Thüringer Staatskanzlei am Dienstag mit. Der Stiftungsrat der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach habe sich in einer Sitzung einstimmig für Adlung entschieden, der ab Herbst das Schloss Elisabethenburg, das Literaturmuseum Baumbachhaus sowie das Theatermuseum in der Reithalle leiten wird.

Langjährige Erfahrung als Musemsleiter

Seit 2012 ist Philipp Adlung Referatsleiter in der Kulturabteilung der Thüringer Staatskanzlei und dort schwerpunktmäßig für die Theater und Orchester sowie den Musikbereich zuständig. Nach seiner Promotion hat Adlung zunächst zehn Jahre als Programmleiter bei der ZEIT-Stiftung in Hamburg gearbeitet. Im Anschluss war er als Direktor des Musikmuseums "Händel-Haus" in Halle (Saale) und des Beethoven-Hauses in Bonn tätig.

Adlung sei exzellent mit Museen, Wissenschaft und Stiftungen vernetzt, begründete der Stiftungsrat seine Entscheidung. "Herr Dr. Adlung hat an seinen bisherigen Wirkungsstätten vor allem in Hamburg und Halle bleibende Spuren im Ausstellungs- und Museumsbereich hinterlassen", erklärte Tina Beer, Thüringens Staatssekretärin für Kultur und Vorsitzende des Stiftungsrates. Sie sei optimistisch, dass er den Meininger Museen starke und nachhaltige Impulse geben werde.

Außenansicht der Elisabethenburg Meiningen
Die Meininger Museen sind schwerpunktmäßig im Schloss Elisabethenburg lokalisiert. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Holprige Suche nach Nachfolge beendet

Philipp Adlung tritt im November die Nachfolge des langjährigen Museumsdirektors Winfried Wiegand an, der am 31. Oktober 2021 in den Ruhestand verabschiedet wird. Im Juni hatte die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach die Ankündigung zurückgezogen, dass Karin Kolb als neue Chefin antreten würde. Diese schlug die Stelle aus, da sie bereits einen Vertrag mit einem Museum in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet hatte.

Mehr zu Museen in Thüringen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Kultur Kompakt | 22. September 2021 | 07:30 Uhr

Meistgelesen bei MDR KULTUR