Nachtragshaushalt Kultur in Sachsen-Anhalt erhält 17,6 Millionen Euro gegen Corona-Folgen

Die Flaggen der EU, der Bundesrepublik und des Landes Sachsen-Anhalt wehen vor dem Landtag in Magdeburg.
Der Landtag in Magdeburg, Symbolbild. Bildrechte: dpa

Der Kulturbereich in Sachsen-Anhalt erhält 17,6 Millionen Euro aus einem vom Landtag beschlossenen Nachtragshaushalt. Das teilte die Staatskanzlei am Dienstag mit. Mit dem Sondervermögen sollen die Folgen der Corona-Pandemie begrenzt werden.

Kulturminister Rainer Robra erklärte: "Um die Auswirkungen der Pandemie auf den Kulturbereich etwas abfedern zu können, bedarf es weiterhin erheblicher Kraftaktanstrengungen. Die Anmeldungen zum Sondervermögen Corona waren daher von dem Gedanken getragen, kulturellen Einrichtungen, Vereinen und Soloselbstständigen im Umgang mit der Pandemie den Rücken freizuhalten und sie zu stärken."

Rainer Robra (CDU), spricht im Plenarsaal des Landtages zu den Abgeordneten.
Symbolbild Bildrechte: dpa

Das ist heute ein wichtiges Signal für die Kultur. Der Kulturbereich ist besonders schwer von der Corona-Pandemie betroffen.

Rainer Robra, Staatsminister und Minister für Kultur

Unterstützung für Soloselbstständige

Gefördert werden sollen laut der Staatskanzlei unter anderem freischaffende Künstlerinnen und Künstler sowie Soloselbstständige im Kulturbereich. Im Anschluss an das Programm "Kultur ans Netz" sollen für sie schnell Hilfen organisiert oder Bundesprogramme kofinanziert werden.

Insbesondere sollen Vereine die Möglichkeit erhalten, ihre Angebote auch unter den Bedingungen der Pandemie anbieten zu können.

Rainer Robra

Demnach ist Unterstützung für Vereine im Bereich der Kinder-, Jugend- und Soziokultur vorgesehen. Zudem wird ein Notfallfonds in Aussicht gestellt, um kulturelles Leben und kulturelle Bildung in der Fläche zu erhalten. Darüber hinaus soll etwa auch die Ausstattung von öffentlichen Bibliotheken und der Digitalisierungsprozess von Museen, kulturellen Einrichtungen und Kulturgütern gefördert werden.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 15. Dezember 2021 | 06:30 Uhr